Indiens spektakuläre Ode an die Liebe

Zum farbenprächtigen TEEJ-Festival mit Oberoi Exotic Vacations -

22.07.07

Ein indisches Sommermärchen: Mit dem Teej-Festival feiert Indien der Liebe ein Fest. Das prachtvolle Spektakel am 15. und 16. August 2007, das an die Vermählung der Gottheiten Parvati und Shiva erinnert, gehört zu den aufregendsten Events im indischen Fest-Kalender und ist eine Hymne an die Anmut und Schönheit der Frau. Besonders prachtvoll sind die Paraden im nordindischen Jaipur, wo geschmückte Elefanten, Pferde und Kamele, Tanz- und Musikgruppen in einer kilometerlangen Prozession durch die Straßen ziehen.

Das Festival huldigt gleichzeitig dem heiß ersehnten Monsun, der den Wüstenstaat Rajasthan zum Blühen bringt. Die Oberoi Hotels & Resorts sind in Nordindien mit mehreren preisgekrönten Luxusdomizilen vertreten, die zu den besten der Welt gehören.

Eine faszinierende Aura der Romantik umgibt das gesamte Teej-Festival, das auch das „Fest der Schaukeln“ genannt wird. Frauen in ihren schönsten Kleidern und mit ihrem prachtvollsten Schmuck sitzen singend auf blumengeschmückten Schaukeln und lassen sich lachend durch die Lüfte schwingen. Ihre Hände werden für das große Ereignis kunstvoll mit Henna bemalt, künftige Ehemänner verwöhnen ihre Verlobten mit Geschenken und Verliebte nutzen das Datum für ihren Heiratsantrag. Dabei gilt ein Teej-Festival ohne Regen als so unvollkommen wie Weihnachten ohne Schnee. Mit der Ankunft des Monsuns gehen die wirklich heißen Monate zu Ende und gerade in Rajasthan beginnt eine erfrischende Saison, in der es vergleichsweise kühler ist als auf den griechischen Inseln und trotzdem trockener als etwa in Venedig zur selben Zeit.

Mit dem Sommer-Special „Exotic Vacations“ lassen sich die nordindischen Traumhotels der Oberoi Hotels & Resorts in idealer Weise kombinieren. In der Teej-Hochburg Jaipur liegt etwa das anmutige The Oberoi Rajvilas – eine der Top Ten Hotels weltweit laut „Travel + Leisure“ 2006. Ebenso erlebenswert: The Oberoi Udaivilas, ebenfalls unter den Top Ten, The Oberoi Amarvilas mit Blick auf das Taj Mahal, oder die Wildflower Hall, Shimla in the Himalayas.

Der Preis von 2.600, 3.100 beziehungsweise 3.300 US-Dollar für acht, zehn oder 12 Übernachtungen gilt für zwei Personen im Deluxe Room. Neben den Transfers zu den nächstgelegenen Bahnhöfen oder Flughäfen sind auch Yoga-Stunden, ein 25-prozentiger Rabatt in den Oberoi Spas sowie weitere Extras im Preis enthalten.

Oberoi Hotels & Resorts ist mit mehr als 30 Hotels in den Ländern Indien, Ägypten, Mauritius, Indonesien und Saudi Arabien aktiv, und zwar mit den luxuriösen Oberoi Hotels & Resorts und den Superior First Class Trident Hilton Hotels. Das Geschäftsfeld der Gesellschaft umfasst außerdem die Bereiche Flug-Catering, Airport-Restaurants, Reiseservice, Autovermietung und Projektmanagement.

oberoihotels



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung