Neu: Zum Blues-Lunch bei Buddy Guy’s Legends

Chicagos bekannter Blues-Club lädt mittags zu Soul Food mit Live-Musik

02.08.07

In Chicago, der Welthauptstadt des Blues, kann man ab sofort zum Mittagessen authentischen Blues live erleben. Buddy Guy’s Legends, einer der bekanntesten Blues-Clubs der Millionenmetropole am Michigansee, öffnet jetzt von montags bis freitags bereits zur Mittagszeit.

Touristen, Einheimischen und Geschäftsleuten wird ein echter Blues-Lunch geboten, bei dem lokale Bands während der Mahlzeiten auf der Bühne stehen und munter aufspielen. Geboten werden dazu kleine Snacks und mehrgängige Menüs. Die Speisen erinnern an die Wurzeln des Blues und bieten Klassiker und Soul Food aus der Süd­staatenküche wie Gumbo, Flusskrebse in scharfer Cajun-Soße oder frittierte Austern.



Buddy Guy’s Legends wurde von Namensgeber Buddy Guy, einem der großen lebenden Blues-Legenden, 1989 südlich von Chicagos Innenstadt eröffnet. Seitdem sind dort viele berühmte Musiker aufgetreten, darunter Willie Dixon, Albert Collins und Stevie Ray Vaughn, aber auch Eric Clapton, ZZ Top, Otis Redding, Pete Townsend und die Black Crowes. An den Wänden präsentiert Buddy Guy außerdem eine interessante Sammlung von Gitarren, die einst Saitenkünstlern schlugen wie Carlos Santana oder B.B. King.



Schon mehrfach zum besten Blues-Club Chicagos gewählt, ist Buddy Guy’s Legends an Werktagen ab 11 Uhr vormittags zum Lunch geöffnet (samstags ab 17 Uhr, sonntags ab 18 Uhr). Buddy Guy’s Legends, 754 South Wabash Street, Telefon 001 – 312 – 427 03 33, www.buddyguys.com.


gochicago



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung