Indien weiter im Aufwind:

Emirates erhöht tägliche Verbindungen nach Mumbai und Chennai -

03.08.07

Starke Expansion auf dem indischen Markt: Emirates erhöht ihre täglichen Frequenzen und baut ihre Position auf dem Subkontinent erheblich aus. Die in Dubai beheimatete internationale Fluggesellschaft wird die Anzahl der wöchentlichen Passagierflüge nach Indien auf 91 erhöhen.

Emirates plant zum 28. Oktober 2007 die westindische Wirtschaftsmetropole Ahmedabad als neunte indische Destination mit sechs wöchentlichen Nonstop-Verbindungen in das weltweite Streckennetz aufzunehmen. Damit bietet die Fluggesellschaft die einzige direkte Verbindung zwischen dem Drehkreuz Dubai und der sechstgrößten Stadt Indiens und zugleich wirtschaftlichen Zentrum des westindischen Bundesstaates Gujarat an. Auf der neuen Route werden Jets vom Typ A330-200 und Boeing 777-200 mit einer Zwei- oder Drei-Klassen-Konfiguration sowie einer wöchentlichen Frachtkapazität von über 100 Tonnen eingesetzt.

Ebenfalls zum Start des Winterflugplans im Oktober 2007 wird Emirates eine dritte tägliche Verbindung nach Mumbai aufnehmen sowie einen zweiten täglichen Linienflug nach Chennai anbieten. Zusätzlich werden im Laufe des nächsten Halbjahres die wöchentlichen Flüge nach Cochin und Hyderabad jeweils um drei weitere Verbindungen aufgestockt.

„Indien ist ein wichtiger, stark expandierender Wirtschaftsstandort und gewinnt auch als touristisches Ziel immer mehr an Bedeutung. Mit unseren neun Zielen sind wir auf dem Subkontinent bestens aufgestellt und bieten mit 49 wöchentlichen Flügen ab Deutschland die meisten Frequenzen in die wichtigen Zentren Indiens. Wir freuen uns, Geschäfts- und Urlaubsreisenden zusätzliche und noch besser abgestimmte Verbindungen von unseren deutschen Abflughäfen Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg aus bieten zu können“, sagt Henry Hassel¬barth, Emirates Vice President North & Central Europe.

Emirates fliegt Indien bereits seit ihrer Gründung im Jahr 1985 an, als die ersten Dienste nach Mumbai und Delhi aufgenommen wurden. Derzeit bietet die Fluggesellschaft insgesamt 71 Flüge pro Woche nach Delhi, Mumbai, Hyderabad, Chennai, Cochin, Thiruvananthapuram, Bangalore und Kolkata an.

Emirates ist eine der am stärksten wachsenden Fluggesellschaften der Welt. Bis zum Jahre 2010 wird Emirates über 100 Destinationen bedienen und die Flotte der Gesellschaft wird von derzeit 105 auf über 150 Maschinen anwachsen. Mit 55 festbestellten Jets vom Typ Airbus A380 ist sie der größte Kunde des neuen Superjumbos. Emirates ist die weltweit drittprofitabelste Airline und gehört zu den 20 größten Fluggesellschaften der Welt. Das Streckennetz der vielfach ausgezeichneten Fluggesellschaft umfasst 92 Destinationen in 59 Ländern.

Emirates fliegt seit 20 Jahren ab Deutschland bietet täglich jeweils zwei Nonstop-Verbindungen von Frankfurt, München und Düsseldorf und eine tägliche Nonstop-Verbindung von Hamburg zum internationalen Drehkreuz der Airline in Dubai an. Seit Herbst 2006 gibt es zusätzlich täglich einen Nonstop-Flug von Hamburg nach New York. Weitere Informationen unter emirates.de.

emirates



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung