Bahamas: Aktuelle Meldungen für Touristen

Aus der Inselwelt der Bahamas gibt es wieder interessante Neuigkeiten zu vermelden, die für Reisebüros, Reiseveranstalter und Urlaubsgäste gleichermaßen von Interesse sind.

11.08.07

Neue Bauvorhaben, Renovierungen, Umgestaltungen und zusätzliche Serviceleistungen sorgen für die stetige Weiterentwicklung des beliebten Urlaubsziels. In der folgenden Übersicht ist eine Auswahl aktueller Nachrichten aus dem Urlaubsparadies nahe der Südküste Floridas zusammengefasst.

Sanierung des Lynden Pindling International Airport in Nassau

Die Nassau Airport Development Company Ltd. hat jüngst eine Investition von 250 bis 300 Millionen US-Dollar für die Aufwertung des internationalen Flughafens in Nassau freigegeben. In den nächsten zweieinhalb Jahren werden in verschiedenen Etappen ein neues Terminal errichtet, bestehende Einrichtungen renoviert, neue Sicherheits-Standards implementiert und 500 neue Pkw-Parkplätze sowie separate Bus-Ladezonen geschaffen. Die Distanz zwischen jedem Terminal soll künftig maximal rund 300 Meter betragen. Drei Gates sollen für die Abfertigung von Flugzeug-Ausmaßen einer B747 oder größer aufgerüstet werden. Die Zollabfertigung, die derzeit maximal 800 Passagiere stündlich abwickeln kann, wird erweitert für eine Abfertigungs-Kapazität von 1.200 Passagieren pro Stunde. Außerdem werden zusätzliche Konzessionen für Shops und Gastronomie-Betriebe vergeben. Mit der Reorganisation des Gepäck- und Sicherheitsservices, der Renovierung der Sanitäreinrichtungen sowie der Verschönerung der Wartezone in der Abflughalle wurde im Rahmen der Flughafen-Sanierung bereits begonnen.



Delta führt Direktflüge auf die Out Islands ein

Von ihrem wichtigsten Drehkreuz in Atlanta fliegt Delta Airlines ab sofort direkt die zwei bahamaischen Inseln Exuma und Eleuthera an. Es ist geplant, die Einführungs-Frequenz von derzeit vier Flügen pro Woche binnen einem Jahr auf eine tägliche Verbindung zwischen Atlanta und den beiden Out Islands der Bahamas zu erhöhen. "Mit den neuen Direktflügen erhöht sich die Attraktivität der beiden Inseln sowohl für Investoren als auch für Besucher", freut sich Tourismusminister Neko Grant über die positive Fortsetzung der langjährigen Partnerschaft mit Delta Airlines.



Old Bahama Bay, Grand Bahama

Im Hotel "Old Bahama Bay at Ginn sur Mer" am westlichen Ende von Grand Bahama

sind 24 zusätzliche Junior-Suiten entstanden. Damit verfügt das beliebte Hotel jetzt

über insgesamt 73 exquisite Zimmer, davon sind 67 Junior-Suiten und sechs Zweiraum-Suiten. Die Hälfte der neuen, in kolonialer Eleganz gestalteten Zimmer hat direkte Strandlage, die andere Hälfte hat Meeresblick.



Cable Beach Resort, New Providence

Das ehemalige Radisson Cable Beach Resort wird im Rahmen des Megaprojektes "Baha Mar" auf der bahamaischen Hauptinsel New Providence ab sofort unter der neuen Marke Sheraton Cable Beach Resort geführt. Zum neuen Hoteldirektor wurde der deutsche Hans Altenhoff ernannt, der zuvor in gleicher Position fünf Jahre das Sheraton Bal Harbour Beach Resort in Florida geleitet hat. Das Sheraton Cable Beach Resort durchläuft derzeit eine Renovierung im Gesamtwert von 85 Millionen US-Dollar. Die erste Umbauphase von Lobby, Restaurants und 337 Zimmern im Westflügel ist abgeschlossen. Dieser Bereich ist Hotelgästen in neuem Glanz bereits wieder zugänglich. Der Ostflügel einschließlich Hotelshops und Tagungsräumen wird derzeit renoviert und soll rechtzeitig zur Hauptreisezeit im Dezember 2007 wieder eröffnet werden.



Governor´s Harbour und Gregory Town, Eleuthera

Auf der für ihre rosafarbenen Sandstrände und die Herkunft der Ananas bekannten Insel Eleuthera gibt es zwei Urlaubsdomizile in neuem Glanz: Das "Hut Pointe" am Governor´s Harbour verfügt über vier Bungalows mit insgesamt 16 Zimmern. Die privat geführten "The Villas at Gualding Cay" in Gregory Town haben 13 Zimmer mit vielen Annehmlichkeiten wie Klimaanlage, Satellitenempfang und Internetzugang. Außerdem gibt es in der Anlage Tennisplätze, Schnorchelausrüstungen und Autovermietung.



Fowl Cay, Exumas

Inmitten eines rund 200.000 Quadratmetern großen, unberührten Privatgeländes liegt das paradiesische Resort "Royal Plantation at Fowl Cay". Damit bekommt das erste Leading Small Hotel of the World "Royal Plantation" auf Jamaica jetzt ein Schwesterhotel auf den Bahamas. Die fünf traumhaften Villen mit elf individuell gestalteten Zimmern sind mit Satellitenempfang sowie DVD- und CD-Geräten ausgestattet. Die Anlage ist geografisch in der Mitte der Exumas gelegen, umgeben von zwei rosafarbenen, puderfeinen Stränden und glasklarem Wasser. Ultimative Privatsphäre, Entspannung pur und gleichzeitig luxuriöse Annehmlichkeiten sorgen für höchsten Wohlfühlfaktor. Nur ein paar Seemeilen vor der Küste befindet sich der "Exuma Cays Land and Sea Park" mit einer faszinierenden Unterwasserwelt aus Korallenriffen, buntem Meeresleben, Schildkröten, gigantischen Seesternen, Delfinen, Lobstern und tropischen Fischen. Eine private Bootsanlegestelle, ein Clubhaus, Kayaks, ein Süßwasserpool, ein Fitnessraum sowie verschiedene Aktivitäten wie Segeln, Tennis, Tiefseefischen, Speerfischen und lange Strandspaziergänge sorgen für Abwechslung.

Bahamas



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung