Austragungsort der FIS Alpinen Ski-WM 2011 und möglicher Kandidat für die Olympischen Winterspiele 2

Starker Rückenwind für Garmisch-Partenkirchen - Kommunikations-Etat an Wilde & Partner Public Relations

16.09.07

Starker Rückenwind für Deutschlands Wintersportmetropole Nummer Eins. Garmisch-Partenkirchen baut die Kommunikation im deutschsprachigen Europa weiter aus: Zum 1. September 2007 hat Garmisch-Partenkirchen Tourismus seinen PR-Etat an w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH vergeben.

Die Münchner Agentur zählt seit über zwei Jahrzehnten zu den führenden PR-Spezialisten im deutschsprachigen Europa für Travel & Tourism, Transport & Logistik sowie Hospitality, Spa und Lifestyle.


Der renommierte Urlaubsort am Fuße der bayerischen Alpen hat in den kommenden Jahren viel vor: „Garmisch-Partenkirchen ist weltweit eine der bekanntesten und beliebtesten alpinen Urlaubsregionen und steht für einen hochwertigen Qualitätstourismus“, so Peter Nagel und Peter Ries, Tourismusdirektoren von Garmisch-Partenkirchen. Damit formulieren sie einen der Leitsätze aus dem „Zukunftsbild 2012“ der Marktgemeinde. Wichtige Voraussetzungen auf dem Weg dorthin sind die Schaffung einer unverwechselbaren Markenidentität und die konsequente Ausrichtung aller Aktivitäten an den relevanten Zielgruppen. Dazu wurden in den vergangenen Wochen die Aufgabenfelder Marketing, Verkaufsförderung und Public Relations gebündelt und Tanja Reiter als Leiterin mit dem Aufbau des Teams und der strategischen Konzeption betraut. Als neue PR-Agentur unterstützt das Team von Wilde & Partner bei Kommunikationsaufgaben, die sich aus dieser strategischen Neupositionierung ableiten. „Wilde & Partner haben wir uns als kompetente Unterstützung ausgesucht, um schnell unsere hochgesteckten Ziele zu erreichen“, so Tanja Reiter zu den Hintergründen der Entscheidung.


Eingebettet zwischen dem Wettersteingebirge, dem Estergebirge und den Ammergauer Alpen, bereitet sich Garmisch-Partenkirchen derzeit auf die FIS Alpinen Ski Weltmeisterschaften 2011 vor. Zuvor wird der Austragungsort des traditionellen Neujahrsspringens der Vierschanzentournee am 1. Januar 2008 seine Gäste mit der neuen Sprungschanze begrüßen. Der traditionelle Wintersportort steht auch im Rennen um die Winterolympiade 2018. Im Dezember 2007 wird der Deutsche Olympische Sportbund darüber entscheiden, ob sich München mit den Partnern Garmisch-Partenkirchen und Schönau um die Olympischen Spiele 2018 bewerben darf.
Innerhalb der Agentur Wilde & Partner zeichnet Ute C. Hopfengärtner für die strategische Ausrichtung der Kommunikation verantwortlich, im Tagesgeschäft liegt die Verantwortung bei Nadine Rothe und Eva Reinecke.


07.09.2007










Tanja Reiter, Leiterin Marketing und PR Garmisch Partenkirchen Tourismus
Tel. +49 (0) 8821-180-415
marketing@gapa.de



GarmnischPartenkirchen



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung