Bayerische Pionierarbeit:

Erfolgskonzept Tourismusmarken

18.09.07

Vor fünf Jahren startete die BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH den Aufbau von Marken und Produktlinien / Bayern bietet nachweislich die erfolgreichsten Markenkonzepte für touristische Partner

Top-Bilanz für ein innovatives Tourismuskonzept: Mit WellVital gründete die BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH (by.TM) vor fünf Jahren die erste Qualitätsmarke für Deutschlands beliebtestes Ferienland. Seitdem haben sich vier bayerische Marken und fünf Produktlinien am Markt etabliert. Steigende Gäste- und Übernachtungszahlen bestätigen den Erfolg dieses Weges, der Bayern zum Trendsetter im deutschen Tourismus-Marketing machte. Die Zahl der zielgruppenspezifischen Marken und Initiativen im deutschen Tourismus ist groß. „Wir können nachweislich die besten Wachstumszahlen in Deutschland belegen“, erörtert der Geschäftsführer der BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH, Richard Adam.

„Gemeinsam sind wir stark – das ist die Idee unserer Marken und Produktlinien“, so Adam weiter. „Wir bieten ganzen Ortschaften oder einzelnen Hotels, Freizeitunternehmen oder Kulturveranstaltern die Möglichkeit, ihre Angebote unter einem starken Markendach zu vermarkten. Es hat sich gezeigt, dass es weitaus effektiver ist, einzelne Marketing-Budgets in einen großen Topf zu werfen und dann strukturiert einzusetzen, als wenn jeder mit seinen begrenzten Möglichkeiten allein aktiv wird. So schaffen wir es, sowohl den Gästen in Bayern als auch den Partnern der Tourismus- und Freizeitindustrie klare Orientierungshilfen und stetig neue Benchmarks zu geben.“ Diese Bündelung der Kräfte zeigt schnelle Wirkung, wie der Erfolg der jüngsten Produktlinie Sightsleeping-Hotels beweist: So schwärmt Marc Sielhöfer vom Corbin Feng Shui Business-Hotel: „Die Sightsleeping-Homepage steht in der e-Tracking-Statistik des Hotels auf Platz 2 hinter Google. Außer Google liefert keiner mehr User.“ Ein Erfolg, der wieder einmal belegt, dass sich die intensive Arbeit und stetige Analyse des Marktes durch die by.TM in vielerlei Hinsicht auszahlt. „Der Erfolg ist für jeden einzelnen spürbar und das zahlt natürlich auf die Qualität unserer Maßnahmen erneut ein“, so Adam.

74 Millionen Übernachtungen
Die Segmentierung des Marktes für klar definierte Zielgruppen hat sich als professionelles Vermarktungskonzept für das Reiseland Bayern mit seinem enormen Potential von 550.000 Gästebetten und mehr als 74 Millionen Übernachtungen pro Jahr erwiesen. Eine Sonderstellung haben dabei die drei Qualitätsmarken „WellVital“, „Kinderland Bayern“ sowie „Gipfeltreffen – Tagen in Bayern bewegt“. Diese Marketing-Plattformen können nur von Partnern genutzt werden, die einen Katalog anspruchsvoller Kriterien erfüllen, die stetig aktualisiert werden und so den Gästen immer höchste Standards garantieren. Informationen hierzu gibt es auch unter www.bayern.by. Schon wenige Jahre nach ihrer Einführung sind die Marken zu festen Größen im deutschen Reisemarkt geworden. Nach Angaben des Centrums für marktorientierte Tourismusforschung der Universität Passau, CenTouris, besitzt die Gesundheits- und Wellness-Marke „WellVital“ in der relevanten Zielgruppe eine gestützte Markenbekanntheit von 20 Prozent, „Kinderland Bayern“ ist 29 Prozent der deutschen Familien mit Kindern bis zwölf Jahren bekannt. Die Marke „Gipfeltreffen“ für Tagungen und Events in Bayern ist sogar 50 Prozent der Entscheider ein Begriff. Alle Marken finanzieren sich zu großen Teilen aus eigener Kraft, das heißt aus den Beiträgen der Marken-Partner. „Es hat sich bewährt, dass derjenige, der von den Maßnahmen profitieren möchte, auch seinen Obolus hinzufügt.“ Die Identifikation und daraus resultierend die Motivation für weitere Entwicklungsmöglichkeiten sei so um ein Vielfaches größer. „Reine Mitnahmeeffekte ohne eigenes Engagement und ohne Weiterentwicklung des Produkts wollen wir nicht unterstützen, da dies im Wettbewerb um die Gunst von Reiseentscheidungen nicht dienlich ist“, so Richard Adam weiter. „Unsere fundierten Angebote nehmen die Partner an die Hand und helfen bei der Weiterentwicklung für eine gute Positionierung.“

Return on Investment
Wie reizvoll das Dach der Marken und Produktlinien ist, beweisen die vielen Präsentationsmöglichkeiten. WellVital-Partner sind unter anderem auf einer eigenen Internet-Plattform, in der Angebotsbroschüre mit einer Auflage von 1,2 Millionen sowie in einem Lifestyle-Magazin für das deutschsprachige Europa vertreten. Zahlreiche weitere Aktivitäten runden den Jahresplan ab. Auch Kennzahlen wie Return on Investment geben Auskunft über die hohe Effektivität der Marken. Bezogen auf „Kinderland Bayern“ erhielt ein Partner für einen eingesetzten Marketing-Euro durchschnittlich mehr als 2.300 Medienkontakte – unter anderem über den Kinderland-Katalog, die Kinderland-Homepage, Gewinnspiele und Wirtschaftskooperationen. Selbst bei der erst 2007 lancierten Produktlinie Sightsleeping-Hotels bekamen die Partner für jeden Marketing-Euro bereits über 870 Medienkontakte.

Kein Wunder also, dass die Zahl der Markenpartner in allen Bereichen kontinuierlich zunimmt. So startete „WellVital“ 2002 mit 60 Partnern, heute sind es 130 Hotels und 35 Orte mit circa 200 Partnerbetrieben. „Kinderland Bayern“ steigerte sich innerhalb von vier Jahren von 85 auf 334 Partner aus den Bereichen Übernachtung und Erlebnis. Der konsequente Aufbau eines familienorientierten Netzwerks wurde mit dem „Grand Prix du Jury“ im europaweiten Wettbewerb „Trophées Kid“ für familienfreundliche Freizeit- und Urlaubskonzepte mit 105 Teilnehmern ausgezeichnet.

Gelungenes Cross Marketing
Als einzige Familienurlaubsmarke in Europa integriert „Kinderland Bayern“ die Zielgruppe selbst konsequent in das Produktmanagement. Gemeinsam mit Partnern wie eltern.de oder ADAC motorwelt bekamen mittlerweile knapp 150 Familien die Gelegenheit, Kinderland-Partner zu testen und damit an der ständigen Verbesserung der Marke mitzuwirken. Auch bei WellVital werden die Qualitätskriterien permanent weiterentwickelt, verbunden mit Beratungsgesprächen und Weiterbildungsmöglichkeiten für Mitarbeiter und Führungskräfte der Partner. Gleichzeitig beschritt die BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH neue Wege im Bereich Cross Marketing und nutzte Kooperationsmöglichkeiten mit interessanten Unternehmen wie Coca-Cola, Haribo, Disney oder Legoland. So ist „Kinderland Bayern“ 2007 auf 24,5 Millionen Flaschen der Marke „Franken Brunnen“ präsent.

Was die Marken und Produktlinien für die Gäste so interessant macht, ist die schnelle und zuverlässige Orientierung in einem extrem großen Markt. „Lust auf Natur“ bietet spannende Reise-Pauschalen für Wander- und Radurlauber genauso wie für Outdoor-Fans. „Genießerland Bayern“ entführt in die kulinarische Welt Bayerns zwischen schattigen Biergärten, urigen Hütten und berühmten Sterne-Restaurants, „Kunst, Kultur & Feste“ präsentiert Bayerns faszinierendes Kulturleben. Für die 2006 lancierte Produktlinie „Städte & Touren“ zur Vermarktung von Kurzreisen in Bayerns historische Städte konnte Gloria von Thurn und Taxis als Schirmherrin gewonnen werden.

Die BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH (by.TM) ist die offizielle Marketinggesellschaft der bayerischen Tourismus- und Freizeitwirtschaft. Mit 24,3 Milliarden Euro Bruttoumsatz, 550.000 Gästebetten und 74 Millionen Übernachtungen (inkl. Camping) sichert die Leitökonomie Tourismus das Einkommen von mehr als 560.000 Einwohnern im Freistaat. Die geschützte Wortbild-Marke Bayern® ist das strategische Dach des professionellen Tourismusmarketings. Die BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH ist der offizielle Markenhalter und bietet die Dachmarke Bayern® auch in Lizenzvermarktung an. Die Urlaubsmarken WellVital in Bayern®, Kinderland Bayern®, Fußball-Land Bayern®, die Hotelmarke Sightsleeping®, die Businessmarke Gipfeltreffen® und Produktlinien wie „Genießerland Bayern“ oder „Lust auf Natur“ garantieren zielgruppenspezifische Qualitätsangebote und Urlaubserlebnisse. Informationen zur Reisevielfalt Bayerns und zur BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH finden Sie unter www.bayern.by.

Weiter



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung