Meeting-Metropole Singapur: Jetzt auf Platz 3 der Weltspitze

Singapur gehört zu den ersten drei der weltweit beliebtesten Veranstaltungsorte für internationale Meetings.

08.10.07

Dies besagt eine Studie der Union of International Associations (UIA). Weiter vorn auf dieser Rangliste lagen nur noch die traditionsreichen europäischen Städte Paris (1. Platz) und Wien (2. Platz).

In Asien liegt Singapur an erster Stelle der besten Meeting-Länder: 22 Prozent aller in Asien abgehaltenen Veranstaltungen finden in dem modernen Stadtstaat statt.

Schon jetzt hat sich die asiatische Metropole als Eingangstor für Unternehmen aus Europa und Nordamerika bewährt und dient gleichzeitig als Plattform für Geschäftsabschlüsse heimischer Industrie. Daher verwundert es wenig, dass Singapur als die Top-Meeting-Stadt im asiatischen Raum seit 23 Jahren den ersten Platz einnimmt und auch seine Position als Land in derselben Kategorie von Platz vier auf den ersten Platz verbessern konnte.

Im Jahr 2006 haben Geschäftsleute für 298 Meetings (die den Bewertungsstandards der UIA entsprechen) den Weg nach Singapur angetreten. Rekordzahlen waren beim Jahrestreffen 2006 der International Monetary Fund and World Bank zu verbuchen: 16.000 Mitarbeiter aus aller Welt hielten in Singapur ihre Besprechungen und Veranstaltungen ab.

Singapur als Veranstaltungsort boomt – die Zahl der hier stattfindenden Messen und Business Events hat sich in den letzten fünf Jahren verdoppelt. Dabei sind im übrigen asiatischen Pazifikraum die Zahlen um zwei Prozent zurückgegangen. Für Singapur bedeutet dies eine Verdoppelung der Anteile auf dem asiatischen Markt.

Gleichzeitig baut auch das Singapur Exhibition and Convention Bureau (SECB), eine Gruppe des Singapur Tourism Board, Singapurs Position als attraktive Destination für Meetings, Incentive Reisen, Konferenzen und Messen (MICE) aus. Das Singapore Tourism Board verzeichnete im Juli fast 20 Millionen Euro Mehreinnahmen durch dieses Segment.

Um ausländischen Unternehmen und Verbänden sowie Veranstaltern die Planung von Business-Events in Singapur zu erleichtern, bietet das Singapore Exhibition und Convention Bureau im Rahmen des Programms BE (Business Events) individuelle Lösungen und finanzielle Unterstützung und Förderung an.

Aloysius Arlando, Assistant Chief Executive, Business Travel and MICE Group vom Singapore Tourism Board ist stolz: “Wir fühlen uns geehrt, dass wir jetzt die Nummer drei der Weltspitze für internationale Meetings sind und zum 24. Mal in Folge unsere Position als Asiens Top-City verteidigen. Die Rangliste der UIA spiegelt die starke Performance unserer Industrie wider: 2006 konnten wir ein Rekordhoch von drei Millionen Besuchern verzeichnen. Diese positiven Zahlen sind ein Ergebnis der engen Zusammenarbeit von Privatwirtschaft und öffentlicher Hand. Die strategische Lage Singapurs, seine professionelle MICE Industrie, die hervorragende Infrastruktur und die starken wissensbasierten Wirtschaftszweige unseres Landes machen es zu einem idealen Standort für Besucher aus der ganzen Welt. Ich bin mir sicher, die Aussichten für unsere Industrie bleiben auch künftig hervorragend, zumal wir für die nächsten Jahre einen vollen Veranstaltungskalender in der Pipeline haben und mit vielen neuen Entwicklungen im Bereich Tourismus rechnen können.“

Weitere Informationen zum BE (Business Events) in Singapore Programm finden Sie unter:

http://www.


visitsingapore.com/businessevents



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung