Führend in der Flugzeugwartung:

Emirates eröffnet neue High-Tech-Hangars in Dubai

16.11.07

Emirates hat in Dubai eines der weltweit modernsten Wartungszentren für ihre Langstreckenflotte offiziell eröffnet: Die Hangars, in denen zukünftig auch die neuen Airbus A380 Jets gewartet werden, zählen zu den größten und fortschrittlichsten Flugzeug-Wartungshallen der Welt.

Gut 353 Millionen US-Dollar investierte Emirates in den gigantischen Neubau am Nordende des Dubai International Airports. Erklärtes Ziel der Airline: Noch mehr Sicherheit und Top-Qualität bei der Flugzeugwartung. Sheikh Ahmed bin Saeed Al-Maktoum, Chairman und Chief Executive von Emirates, gratulierte dem ganzen Team zum Technikzentrum der Superlative: „Emirates hat vor kurzem die weltweit größte Flugzeugbestellung im Auftragswert von 35 Milliarden US-Dollar abgegeben. Das ist eine bedeutende Herausforderung für unser Wartungsteam, welches für den einwandfreien Zustand unserer Flugzeuge verantwortlich ist.“

Auf dem Gelände des 55 Hektar großen Komplexes befinden sich acht Hangars: Jeder einzelne ist 110 mal 105 Meter groß, was in etwa einer Fläche von mehr als zwei Fußballfeldern entspricht. Sie haben fast die gleichen Ausmaße wie die Hallen von Airbus in Toulouse, die speziell zur Montage des Superjumbos Airbus A 380 konstruiert wurden. Die Hangars sind so konstruiert, dass alle Großraumflugzeuge einschließlich des Airbus A380 bequem gewartet werden können. Ein Hangar ist speziell zum Lackieren der Außenhaut ausgestattet.

Jeder Hangar hat ein Zwischenstockwerk mit Andocksystem. So kommen Techniker leicht an Bord der Flugzeuge. Die technisch ausgeklügelte Wartung der Flotte wird unter anderem dadurch perfektioniert, dass in allen Gebäuden Kräne vom Dach heruntergefahren werden können. Sämtliche Elektrik mitsamt Kabeln und Schläuchen ist im Boden eingelassen und kann auf Knopfdruck ausgefahren werden. Alle Hangars sind aus lichtdurchlässigen Materialien gebaut, um die Arbeitsbedingungen für die Techniker so angenehm wie möglich zu gestalten Im Außenbereich gibt es neun Parkbuchten, wo Flugzeuge betankt werden können.

Bildunterschrift: Eine Emirates Boeing 777-300ER wird während der Eröffnung in eine der neuen Wartungshallen gezogen.

Emirates ist eine der am stärksten wachsenden Fluggesellschaften der Welt. Bis zum Jahre 2010 wird die Airline über 100 Destinationen bedienen und die Flotte der Gesellschaft wird von derzeit 111 auf über 150 Maschinen anwachsen. Mit 58 festbestellten Jets vom Typ Airbus A380 ist sie der größte Kunde des neuen Superjumbos. Emirates ist eine der profitabelsten Airlines und gehört zu den 20 größten Fluggesellschaften der Welt. Das Streckennetz der vielfach ausgezeichneten Fluggesellschaft umfasst 97 Destinationen in 61 Ländern. Emirates fliegt seit 20 Jahren ab Deutschland bietet täglich jeweils zwei Nonstop-Verbindungen von Frankfurt, München und Düsseldorf und eine tägliche Nonstop-Verbindung von Hamburg zum internationalen Drehkreuz der Airline in Dubai an. Zusätzlich fliegt Emirates täglich nonstop von Hamburg nach New York. Weitere Informationen unter emirates.de.


emirates



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung