Mehr Transparenz bei der Preisgestaltung:

SriLankan nimmt Treibstoffzuschläge in den Ticketpreis auf

16.11.07

Transparente Preise und einfachere Tarifkalkulation: SriLankan Airlines inkludiert als zweite Fluggesellschaft in Deutschland nach Emirates Kerosin- und Versicherungszuschläge in den Ticketpreis. Seit Anfang November 2007 verzichtet SriLankan darauf, Treibstoffzuschläge gesondert auszuweisen und dem Kunden als zusätzlichen Aufpreis zu berechnen.

Künftig sind die Treibstoffzuschläge regulärer Bestandteil des Flugpreises, wodurch die Ticketpreise für die Kunden deutlich transparenter gestaltet werden.

Nicky Samarasinghe, Direktor Deutschland und Italien SriLankan Airlines: „Wir kommen mit der Inkludierung der Kerosin- und Treibstoffzuschläge den gestiegenen Anforderungen unserer Kunden nach Preistransparenz und Vereinfachung der Tarifgestaltung nach. Die Treibstoffkosten zählen, im Gegensatz zu Steuern, zu den Betriebskosten einer Fluggesellschaft. Für uns ist es deshalb nur folgerichtig, diese Kosten in den Flugpreis zu integrieren und unseren Kunden damit eine einfachere Preiskalkulation anbieten zu können.“

Die aktuellen Kerosinzuschläge werden nach den gegenwärtigen Tarifen kalkuliert und in die Ticketpreise einbezogen. Nicky Samarasinghe weiter: „Wir sind sehr stolz darauf, als eine der ersten Airlines in Deutschland diesen Schritt in Richtung transparentere Preispolitik zu gehen. Wir sind sicher, dass unsere Kunden und Vertriebspartner die vereinfachten Preisgestaltung zu schätzen wissen.“

Von Deutschland aus fliegt SriLankan mit dem Airbus A330 und dem Airbus A340 vier Mal wöchentlich direkt von Frankfurt zum Drehkreuz Colombo. Neben Sri Lanka und Indien offeriert die mehrfach ausgezeichnete Airline von Deutschland aus optimale Linienflugverbindungen auf die Malediven, Thailand und in Richtung Fernost. Dreimal wöchentlich verbindet SriLankan Colombo mit dem beliebten indischen Badeort Goa. Damit fliegt SriLankan zu zehn Destinationen in Indien und ist mit fast hundert wöchentlichen Flügen die größte ausländische Fluggesellschaft auf den indischen Subkontinent. Inzwischen bedient SriLankan 51 Destinationen in 28 Ländern. Hinzu kommen wöchentlich 35 Codeshare-Flüge mit ihrem Partner Emirates ab Frankfurt, München und Düsseldorf über Dubai.


srilankan



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung