Neues Bahnerlebnis von Ameropa

Ein „Sauschwänzle“ unter Dampf

27.11.07

Fünftägige Reise mit vielfältigen Tagesausflügen ab Konstanz

Museumszug, Schwebebahn, Insel Mainau, Blick über sechs Länder

Montags und freitags ab sofort bis 18. Oktober 2008

„Sauschwänzle“ klingt schwäbisch. Ist es auch! Sauschwänzlebahn ist der Kosename der Schwaben für ihren Museumszug, der zwei Zugstunden von Konstanz entfernt im südlichen Schwarzwald von Zollhaus-Blumenberg nach Weizen verkehrt. Ihren Namen verdankt das Bähnle der spiralförmigen, einem Schweineschwanz gleichender Streckenführung. Diese entstand anno 1887, als 231 Meter Höhenunterschied auf 9,6 Kilometer Entfernung zu überwinden waren, was nur mit Hilfe eines 25 Kilometer langen „Ringelschwanzes“ gelang. Die von einer Dampflok gezogene „Modelleisenbahn 1:1“ ist ein Stück lebende Eisenbahngeschichte, die mit Spitzentempo 30 eine wunderschöne Schwarzwald-Landschaft durchfährt und auf ihrer einstündigen Fahrt drei Viadukte und fünf Tunnel bewältigt.

Säntis-Gipfel: Sechs Länder im Blick
Die Fahrt der Sauschwänzlebahn ist einer der Höhepunkte der neuen fünftägigen individuellen Bodensee-Reise von Ameropa. Die Gäste übernachten in Konstanz und erleben ein vielfältiges, erlebnisreiches Ausflugsprogramm. Unter anderem fahren sie mit dem Zug in die Schweiz nach Romanshorn und weiter mit dem Postbus zur Schwägalp, wo sie die Säntis-Schwebebahn auf den 2.501 Meter hohen Gipfel des Säntis bringt. Von dort haben sie Aussicht auf die sechs Länder Schweiz, Liechtenstein, Deutschland, Österreich, Italien und Frankreich.

Wanderlehrpfad: Landschaft zu Fuß
Wer mit der Sauschwänzlebahn nach Weizen gefahren ist, hat die Möglichkeit, auf einem Wanderlehrpfad durch eine der schönsten Landschaften des südlichen Schwarzwalds nach Konstanz zurück zu wandern. Das dauert auf dem 19 Kilometer langen Weg etwa 4,5 Stunden. Wem das zu weit ist, kann einen Teil der Strecke mit der Sauschwänzlebahn abkürzen.

Insel Mainau – Für Bodensee-Besucher ein Muss
Ein Besuch von Mainau ist für alle Gäste, die in der Bodensee-Region Urlaub machen, ein absolutes Muss. Auch bei Ameropa. Am vierten Tag geht es mit dem Schiff zu der romantischen Blumeninsel, nachmittags erfolgt die Rückfahrt nach Konstanz.

Hin- und Rückreise inklusive
Reisebeginn ist jeweils freitags und montags ab sofort bis zum 18. Oktober 2008. Der Reisepreis enthält die Bahnfahrt in der 2. Klasse ab/bis jedem Bahnhof der DB bei freier Zugwahl nach Konstanz, vier Übernachtungen im Doppelzimmer/Frühstück im 4-Sterne-Hotel Mercure Halm Konstanz, Bodensee-Erlebniskarte, alle Schiff- und Bahnfahrten ab Konstanz lt. Programm, Eintritt zur Insel Mainau sowie eine Reisedokumentation (pro Person ab 515 Euro). Wer länger in der reizvollen Stadt Konstanz bleiben möchte, kann zusätzliche Nächte buchen (pro Person/Nacht im Doppelzimmer/Frühstück ab 71 Euro).

ameropa



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung