Seychellen à la creole - kleine Gästehäuser und Inselhopping

Willkommen in einer anderen Welt! Ochsenkarren und Fahrräder, weiße Naturstrände und glasklares Wasser, Granitfelsen und tropische Wälder – die Seychellen sind ein unberührtes Naturparadies mitten im Indischen Ozean, die Hälfte der Fläche steht unter

20.12.07

Auf den 41 Granitinseln, den sogenannten Inner Islands, lebt ein Großteil der 86.000 Einwohner. Die 74 Outer Islands sind zumeist unbewohnte, ökologisch einzigartige Koralleninseln. Einmalig ist auch der Lebensstil der Seychellois – kreolisch gelassen. Kurz: Das Archipel gehört zu den schönsten Urlaubsorten der Welt. Kein Wunder, dass Traumstrände wie Anse Source D'Argent mit ihrem Kontrast aus weißem Sand und schwarzen Granitfelsen beliebte Schauplätze für Film- und Fernsehaufnahmen sind.

À la creole und sehr charmant: Kleine Hotels und die Outer Islands
Der Fernreisespezialist Tischler Reisen hat im neuen Katalog "Indischer Ozean" 40 Seiten für die Seychellen eingeplant und sorgt mit Hotel-, Flug-, und ungewöhnlichen Ausflugsbausteinen für viele Kombinationsmöglichkeiten. Eine Besonderheit ist die Kategorie Seychellen à la creole, eine Auswahl an 15 kleinen Hotels und Gästehäusern wie Daniella's Bungalows in Mahé. Zwölf charmante Häuser inmitten eines tropischen Gartens, wenige Gehminuten vom Strand entfernt (ab 55 Euro). Robinson-Romantik pur bedeutet eine Reise auf die Outer Island: Bei einem Resort pro Insel sind menschenleere Strände und absolute Ruhe garantiert. Beispielsweise auf der Koralleninsel Bird, die täglich von Mahé angeflogen wird. Das einzige Hotel, die Bird Island Lodge, besteht aus 24 Bungalows. Die Trauminsel teilen sich die Gäste des Naturparadieses je nach Saison mit brütenden Rußseeschwalben oder verschiedenen Seeschildkröten, die ihre Eier dort ablegen. 3 Nächte inklusive Flug von Mahé und Vollpension kosten 956 Euro.

Inselhüpfen auf den Seychellen - Mahé, Praslin und La Digue
In 14 Tagen führt die Inselkombination Mahé, Praslin und La Digue zu den drei Hauptinseln der Seychellen: Nach La Digue mit den unverkennbaren Granitfelsformationen, nach Praslin mit ihren Robinson-Stränden und dem Nationalpark Vallèe de Mai und auf die Hauptinsel Mahé mit der kleinsten Hauptstadt der Welt, Victoria. Die Inselhüpfer haben die Wahl zwischen den Hotelkategorien Creole, Holiday, Comfort, der Flug ab Frankfurt, München, Hamburg oder Düsseldorf ist inbegriffen, ein Stop-Over in Dubai ist eine interessante Zusatzoption, inklusive Frühstück ab 1810 Euro.

tischler-reisen



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung