Neuer Rekord im deutschen Luftraum

DFS kontrolliert den drei millionsten Flug in diesem Jahr

20.12.07

Die Fluglotsen der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH konnten heute einen neuen Rekord verbuchen. Um 12.03 Uhr erhielt der drei millionste Flug des Jahres vom Frankfurter Tower die Startfreigabe und nahm wenig später Kontakt mit der Radarkontrollzentrale Langen bei Frankfurt auf. Bei dem Jubiläumsflieger handelte es sich um einen Airbus A 321 der Lufthansa mit der Flugnummer LH 3842 von Frankfurt nach Rom.

Das Verkehrsaufkommen in Deutschland hat sich seit 1990 verdoppelt, in diesem Jahr wird die Zahl der Flüge deutlich über drei Millionen liegen. Damit ist der deutsche Luftraum der verkehrsreichste in Europa. Die Zahl der Flugbewegungen ist in den vergangenen Jahrzehnten kontinuierlich gestiegen, im Jahr 2006 waren es 2,98 Millionen. Davon waren ein gutes Drittel reine Überflüge, also Flüge, die den deutschen Luftraum im Herzen Europas durchquert haben, ohne in Deutschland zu starten oder zu landen. Die Ein- und Ausflüge machten mehr als die Hälfte aus, während die innerdeutschen Flüge mit 422 Tausend den geringsten Anteil am Verkehrsaufkommen haben.

DFS



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung