Ein Meilenstein für Soweto

mit dem Holiday Inn Soweto Freedom Square eröffnet das erste internationale Markenhotel in der symbolträchtigen Township

10.01.08

Die InterContinental Hotels Group zeigt Flagge in Soweto: Mit dem Holiday Inn Soweto Freedom Square eröffnete die Hotelgruppe das erste Haus einer internationalen Marke in der ehemaligen Township südwestlich von Johannesburg.

Soweto – Symbol für den schwarzen Widerstand gegen das Apartheid-Regime – gehört heute zu den geschichtsträchtigsten Stätten Südafrikas mit rund 200.000 Besuchern jährlich. Ein Anziehungspunkt ist die berühmte Vilakazi Street – die einzige Straße weltweit, in der mit Nelson Mandela und Desmond Tutu zwei Nobelpreisträger lebten.

Das 3,4-Millionen-Dollar-Domizil liegt in Kliptowns „Walter Sisulu Square“, benannt nach dem Anti-Apatheid-Aktivisten Walter Sisulu. Sein Sohn Max nahm neben vielen weiteren bedeutenden Gästen an der dreitägigen Eröffnungszeremonie teil. Mit dabei waren auch der stellvertretende südafrikanische Präsident Mlambo Ngcuka sowie Nelson Mandelas Enkel Nkosi Zwelivelile.

„Wir sind sicher, dass dieses Hotel noch mehr Gäste nach Soweto bringen wird“, erklärt Theresa Bay-Müller, Country Manager Germany South African Tourism. „Südafrika boomt und Soweto hat das Potential mit seiner bedeutenden Geschichte und lebendigen Kultur ein Teil dieses Booms zu sein.“ John Bamsey, COO der InterContinental Hotels Group für Middle East & Africa, ergänzte: „Es ist uns eine große Ehre, als erste internationale Hotelgesellschaft zur Entwicklung dieser florierenden und historisch wichtigen Region beitragen zu können. Das Holiday Inn Soweto Freedom Square wird neue Standards in der Hotellerie von Soweto setzen.“

Das Hotel bietet 48 gut ausgestattete Zimmer, einen modernen Konferenzbereich und ein hippes, Jazz-inspiriertes Restaurant als Beitrag zu Sowetos wachsender Reputation als Zentrum von Nachtleben und Kultur. Die Architektur des Hauses orientiert sich am Originaldesign des Walter Sisulu Square, die avantgardistische Einrichtung ist eine Mischung aus Alt und Neu als Zeichen für den Aufschwung der Region. Neben den Werken lokaler Künstler schmücken große Bilder des berühmten Fotografen Alf Kumalo die Wände, der den Kampf gegen die Apartheid mit seinen Fotos begleitet hatte.

Eigentümer des Hotels ist Freedom Square Hotel (Pty) Limited, ein Konsortium zu dem auch Zatic Hotels and Resorts gehört. Zatic-CEO Lindiwe Sangweni-Siddo unterstrich die große wirtschaftliche Bedeutung für Soweto: „Das Hotel hat zunächst 40 feste Arbeitsplätze geschaffen, dazu kommt eine Vielzahl von Chancen für die verschiedensten Servicebetriebe in Soweto. Außerdem werden wir junge Leute aus der Gegend ausbilden, die sich für das Gastgewerbe interessieren.“ Bereits am Bau des Hotels waren hauptsächlich mittlere und kleine Firmen aus Soweto beschäftigt.

Südafrika gehört zu den begehrtesten Reisedestinationen der Welt mit einem prognosti¬zierten Wachstum von jährlich 4,4 Prozent für die nächsten zehn Jahre. Die InterContinental Hotels Group hat große Expansionspläne im Land für diverse ihrer Marken. So soll bereits Ende 2008 das erste Express by Holiday Inn in Kapstadt eröffnet werden.
InterContinental



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung