Emirates führt neue Amenity Kits an Bord ein

Kosmetik-Taschen für Premium Class Passagiere mit exklusiven Bulgari-Produkten

15.01.08

Hochwertige Kosmetik-Taschen für First- und Business-Class Passagiere: Emirates verwöhnt ihre Premium Class-Passagiere auf Langstreckenflügen künftig mit neuen Reise-Sets mit exklusiven Bulgari-Produkten.

Die in Dubai beheimatete internationale Fluggesellschaft bekam die Exklusivrechte an der Thé Rouge (Roter Tee) Pflegeserie der italienischen Luxusmarke. Jeder männliche Fluggast findet in seinem Set künftig das Thé Rouge After Shave Balsam, das Eau Parfumée sowie die Body Lotion. Die Damen dürfen sich über die Bulgari- Gesichts-emulsion, eine Handcreme und das Eau Parfumée von Thé Rouge freuen.

Die neuen Taschen selbst sind bereits ein exklusives Produkt: Die Herrenversion in der First Class ist aus weichem italienischen Leder, in der Business Class aus hochwertigen Leinenstoff mit Lederoptik-Elementen. Für die Damen in der ersten Klasse sind Taschen aus braunem Wildleder reserviert, für weibliche Business-Gäste hellbeige Stofftaschen.

„Mit den neuen Amenity Kits möchten wir unseren Kunden besondere Aufmerksamkeit schenken. Neben den Bulgari-Produkten sind noch viele andere Annehmlichkeiten enthalten – alles Produkte führender Qualitätsmarken“, so Henry Hasselbarth, Vice President North & Central Europe.

So stammen die Zahnbürsten von Oral B, die Papiertücher von Kleenex, die Zahnpasta von Colgate und der Rasierer im Herren-Set von Taylor’s aus der Old Bond Street. In den Genuss der neuen Kosmetik-Taschen kommen Emirates-Passagiere auf Nacht-Flügen sowie auf Langstrecken mit mehr als sieben Stunden Flugzeit. Im letzten Jahr wurden bereits eine ganze Reihe von Neuerungen in der First Class eingeführt, darunter neue Schlafanzüge, Slipper, Schlafbrillen sowie hochwertige weiße Bettwäsche und Decken.

Emirates ist eine der am stärksten wachsenden Fluggesellschaften der Welt. Bis zum Jahre 2010 wird die Airline über 100 Destinationen bedienen und die Flotte der Gesellschaft wird von derzeit 110 auf über 150 Maschinen anwachsen. Mit 58 festbestellten Jets vom Typ Airbus A380 ist sie der größte Kunde des neuen Superjumbos. Emirates ist eine der profitabelsten Airlines und gehört zu den 20 größten Fluggesellschaften der Welt. Das Streckennetz der vielfach ausgezeichneten Fluggesellschaft umfasst 97 Destinationen in 61 Ländern. Emirates fliegt seit 20 Jahren ab Deutschland bietet täglich jeweils zwei Nonstop-Verbindungen von Frankfurt, München und Düsseldorf und eine tägliche Nonstop-Verbindung von Hamburg zum internationalen Drehkreuz der Airline in Dubai an.
Emirates



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung