Lufthansa eröffnet neue A380-Halle

Erster Bauabschnitt in Frankfurt für Mega-Flieger wurde fertig gestellt

15.01.08

Die Lufthansa Technik eröffnete nach rund 20 Monaten Bauzeit den ersten Bauabschnitt der neuen A380-Wartungshalle. Auf etwa 25.000 Quadratmeter Hallenfläche können ab sofort zwei Airbus A 380 oder drei Boeing Jumbos 747 gleichzeitig gewartet werden.

Wolfgang Mayrhuber, Vorstandsvorsitzender der Lufthansa sagte dazu: "Frankfurt wird die Heimat- und Wartungsbasis unserer 15 A380 sein. Wir investieren in die Rhein-Main Region und sichern damit Perspektiven für Wachstum und Beschäftigung. Mit dieser neuen Halle sind wir bestens für die ersten A 380 vorbereitet. Die Bedeutung des Frankfurter Flughafens als eines der weltweit führenden Drehkreuze wird einmal mehr unterstrichen."

Der Hessische Ministerpräsident Roland Koch betonte das Engagement der Lufthansa: "Durch die A380-Werft wird der Luftverkehrsstandort Frankfurt nachhaltig gestärkt und aufgewertet, denn eine solche Wartungseinrichtung gibt es an keinem anderen deutschen Flughafen. Die heutige Einweihung ist ein weiteres positives Signal für die wirtschaftliche Entwicklung des Flughafens und der Region und zugleich ein starkes Bekenntnis der Lufthansa zum Standort Frankfurt, das ich ausdrücklich begrüße."

Das komplette Hallensystem mit einer Wartungskapazität für vier A 380 wird bis 2015 fertig gestellt werden und damit die größte Flugzeughalle Europas sein. Lufthansa investiert dafür rund 150 Millionen Euro. Zur Errichtung der Airbus A 380-Halle hat Lufthansa für das 17 Hektar große Gelände im Südwesten des Flughafens einen Grundstücksnutzungsvertrag mit einer Laufzeit von 65 Jahren mit der Fraport AG geschlossen.

August Wilhelm Henningsen, der Vorstandsvorsitzende der Lufthansa Technik AG unterstreicht: "Die A 380 übertrifft mit ihren Ausmaßen alle bisher bekannten Flugzeugdimensionen. Mit der neuen Wartungshalle stehen uns nun die erforderlichen Kapazitäten zur Verfügung. Durch die zwei Bauphasen werden Flotte und Halle im Gleichklang mit dem Markt mitwachsen."

Auftragnehmer für die Errichtung der A380-Halle ist eine Arbeitsgemeinschaft unter Führung der Ed. Züblin AG, Stuttgart. Bedeutende Projektpartner sind in der Rhein/Main Region ansässig.

Lufthansa



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung