Brussels Airlines: 108.000 zusätzliche Passagiere in 2007

In 2007 hatte die Fluglinie das Vergnügen, insgesamt rund 5.85 Mio. Passagiere an Bord zu begrüssen.

22.01.08

Dies bedeutet einen Zuwachs auf den von Brussels Airlines durchgeführten Flügen von 108.000 Passagieren im Vergleich zu 2006. Der grösste Anstieg konnte dabei auf dem afrikanischen Streckennetz verzeichnet werden.

2007 war für Brussels Airlines ein Jahr der Veränderungen. Am 25. März 2007 fusionierten SN Brussels Airlines and Virgin Express zu einer einzigen grossen, belgischen Fluggesellschaft namens “Brussels Airlines” unter Einführung eines komplett neuen Businessmodels.

Rund 5.85 Mio. Passagiere entschieden sich im letzten Jahr, einen Flug mit Brussels Airlines zu buchen, wobei – verglichen mit 2006 - fast 8 % mehr Passagiere auf den Afrikaflügen verzeichnet werden konnten. Aber auch in Europa konnte das Ergebnis durch einen leichten Anstieg verbessert werden.

Dieser Zuwachs zeigt deutlich, dass das innovative Businessmodell vom Markt akzeptiert und auch die Einführung der neuen Niedrigpreise von den Reisenden dankbar angenommen wurden.

In 2008 plant Brussels Airlines, die Passagierzahlen nochmals um 4 % zu steigern. Es wird erwartet, dass die geplante Erweiterung des afrikanischen Streckennetzes, das attraktive Preisangebot auf den europäischen Routen sowie die Zusammenarbeit mit den neuen Qualitätspartnern wie bspw. Jet Airways zu diesem neu gesetzten Ziel beitragen werden.

Darüber hinaus wird Brussels Airlines die Flotte durch zwei Flugzeuge erweitern. Ein Airbus A319 sowie eine Boeing 737-400 werden im Frühjahr das europäische Streckennetz bereichern.

Im November 2007 wurde Brussels Airlines von den belgischen Reisebüros zur “Besten Airline des Jahres 2007” gewählt, und so werden wir auch in 2008 dafür sorgen, unseren Passagieren stets Zeitersparnis und Komfort zu schenken. Unser bequemer Web Check-in sowie die schnellere Abfertigung an den Sicherheitskontrollen in Brüssel durch die Einführung einer Fast-lane sind hierbei nur einige Beispiele eines perfekten Kundenservices.

Abschliessend wird in wenigen Wochen die Aufnahme des Flugbetriebes durch die neu gegründete kongolesische Fluggesellschaft airDC, an der Brussels Airlines sowohl finanziell als auch operationell beteiligt ist, für neuen Wind am afrikanischen Himmel sorgen. Dank neuer Flüge mit airDC, werden alle in Kinshasa ankommenden Brussels Airlines Passagiere schon bald bequeme Anschlussflüge zu weiteren kongolesischen als auch neuen inner-afrikanischen Destinationen aufnehmen können.

brussels-airlines



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung