Emirates erhöht Frequenzen nach Europa:

Nonstop von Dubai nach Nizza - mehr Kapazitäten nach Paris

31.01.08

Pünktlich zum 15. Jahrestag der Flugverbindung von Dubai nach Nizza baut Emirates ihr Flugangebot nach Europa aus: Ab dem 1. Dezember 2008 fliegt die internationale Airline statt drei nun fünf Mal wöchentlich nonstop die Hafenstadt an der Côte D'Azur an, der zuvor eingelegte Zwischenstopp in Rom entfällt.

Die auf der Route eingesetzten Jets vom Typ Airbus A330-200 bieten 12 luxuriöse First Class Suiten, 42 der modernsten Liegesitze in der Business Class sowie ein Platzangebot von 183 Plätzen in der Economy Class. Wöchentlich werden auf der Strecke mehr als 80 Tonnen Fracht befördert.

Zusätzlich erhöht Emirates ihre Kapazitäten im europäischen Flugverkehr auf der Strecke von Dubai nach Paris: ab Februar 2008 wird auf beiden täglichen Flügen ein Großraumjet vom Typ Boeing 777 eingesetzt.

Passagiere aller Klassen kommen in den Genuss der exquisiten Bordküche und dem vielfach ausgezeichneten Service an Bord von Emirates. Das Bordunterhaltungssystem bietet bis zu 600 on-demand Kanäle und ist damit eines der innovativsten und modernsten Entertainmentsysteme der Luftfahrtindustrie.

2007 hat Emirates ihr Streckennetz um insgesamt sechs Destinationen erweitert – darunter mit Venedig und Newcastle auch zwei Ziele in Europa. Als nächste Destination folgt am 30. März das südafrikanische Kapstadt.

Emirates ist eine der am stärksten wachsenden Fluggesellschaften der Welt. Bis zum Jahre 2010 wird die Airline über 100 Destinationen bedienen und die Flotte der Gesellschaft wird von derzeit 113 auf über 150 Maschinen anwachsen. Mit 58 festbestellten Jets vom Typ Airbus A380 ist sie der größte Kunde des neuen Superjumbos. Emirates ist eine der profitabelsten Airlines und gehört zu den 20 größten Fluggesellschaften der Welt. Das Streckennetz der vielfach ausgezeichneten Fluggesellschaft umfasst 99 Destinationen in 62 Ländern. Emirates fliegt seit 20 Jahren ab Deutschland bietet täglich jeweils zwei Nonstop-Verbindungen von Frankfurt, München und Düsseldorf und eine tägliche Nonstop-Verbindung von Hamburg zum internationalen Drehkreuz der Airline in Dubai an.

Emirates



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung