Etihad Airways fliegt im Sommer 2008 nach Peking

Eröffnungsangebot für Flüge ab Frankfurt und München

31.01.08

Ab 30. März 2008 fliegt Etihad Airways über ihr internationales Drehkreuz in Abu Dhabi nach Peking. Ein Airbus A330-200 (22 Sitze in der Pearl Business Class, 240 Sitze in der Coral Economy Class) fliegt viermal wöchentlich in die chinesische Hauptstadt.

Peking ist das erste Ziel im Flugplan von Etihad in der Volksrepublik. „Die chinesische Hauptstadt gehört zu den am schnellsten wachsenden Wirtschaftregionen der Welt“, so James Hogan, CEO von Etihad Airways. „Das Interesse an Peking ist sowohl bei Geschäftsreisenden als auch Urlaubern groß. Wir erwarten eine starke Nachfrage nach den neuen Etihad-Flügen aus unserem globalen Streckennetz und freuen uns darauf, die Vereinigten Arabischen Emirate und China näher zusammenzubringen.“ Insbesondere für die Olympischen Sommerspiele 2008 wird viel Verkehr nach China erwartet.

Der Etihad-Flug verlässt Abu Dhabi jeden Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag um 23.45 Uhr mit Ankunft in Peking am folgenden Tag um 11.30 Uhr. Der Rückflug startet jeden Montag, Dienstag, Donnerstag und Samstag um 19.10 Uhr und erreicht Abu Dhabi um 00.20 Uhr am folgenden Tag. Die schnellste Verbindung ab Deutschland bietet Etihad ihren Gästen ab München an: Die Stop-Over-Zeit liegt beim Hinflug bei knapp über drei Stunden, auf dem Rückflug bei rund zwei Stunden.

Exklusive Einführungspreise für den Peking-Launch

Die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabsichen Emirate feiert den Start ihrer Flüge nach Peking mit einem exklusiven Eröffnungsangebot. Mit dem Special fliegen Reisende vom 30. März bis zum 15. Juni 2008 für nur 450 Euro ab Frankfurt am Main und München in die chinesische Hauptstadt.

Das Rail & Fly-Ticket in Kooperation mit der Deutschen Bahn (2. Klasse) ist inklusive und ermöglicht eine bequeme Anreise von allen DB-Bahnhöfen nach München oder Frankfurt.

Das Eröffnungsangebot ist ab sofort bis zum 30. März 2008 in allen deutschen Reisebüros und über Etihad Airways direkt unter 0180-500 5 400 (0,14 Euro/Min.) buchbar. Alle Preise verstehen sich zzgl. Steuern und Gebühren und unterliegen besonderen Buchungsbedingungen.

Die chinesische Hauptstadt ist neben Brisbane, Sydney, Manila, Jakarta, Kuala Lumpur, Singapur und Bangkok die achte Destination für Etihad im Asien-Pazifik-Raum.

Über Etihad Airways:

Etihad Airways, die staatliche Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, wurde im Juli 2003 gegründet.

Von Deutschland aus fliegt Etihad derzeit 10-mal pro Woche ab Frankfurt und 7-mal pro Woche ab München nonstop nach Abu Dhabi.

Über das internationale Drehkreuz Abu Dhabi werden den Fluggästen weitere Verbindungen in den Nahen Osten, zum Indischen Subkontinent und nach Südostasien sowie nach Afrika, Australien, Europa und Nordamerika angeboten.

Das Streckennetz von Etihad umfasst inzwischen 45 Destinationen

Etihad-Airways



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung