Haute Couture zum Dessert:

Star-Designer Elie Saab entwirft das Törtchen "Podium" für das legendäre Café de la Paix im Intercontinental Paris le Grand

27.03.08

Ein Laufsteg aus roten Früchten und dunkler Schokolade: Mit einem von Star-Couturier Elie Saab entworfenen Törtchen setzt das berühmte Café de la Paix im InterContinental Paris Le Grand seine Serie extravaganter Design-Desserts fort.

Der libanesische Modemacher taufte sein Werk auf den Namen „Podium“ – französisch für „Laufsteg“ – und nach seinen Worten das „ultimative Symbol der Modewelt“. Das 15 Euro teure Törtchen wird vom 15. Mai bis zum 15. September 2008 in limitierter Auflage serviert.

Elie Saab, der Halle Berry, Catherine Zeta-Jones und Penelope Cruz zu seinen Verehrerinnen zählt, schneiderte seine süße Kreation gemeinsam mit dem preisgekrönten Küchenchef des Gourmet-Restaurants Laurent Delarbre und Chef-Pâtissier Guillaume Caron.

Das Café de la Paix im InterContinental Paris Le Grand begann seine Serie von Design-Desserts bereits im Jahr 2005 als Ode an die Modehauptstadt Paris. Zunächst entwarfen vier der führenden Modemacherinnen – Agatha Ruiz de la Prada, Stanislassia Klein, Chantal Thomass und agnès b – ihre Phantasien in Früchten, Teig und Schokolade. Unter dem Motto "Designed by Men" schlüpften anschließend Paco Rabanne, Gaspard Yurkievich und Claude Montana in die Rolle des Konditors. In der aktuellen Reihe kommen wieder drei männliche Top-Designer unter die Haube: Den Anfang machte Textil-Revolutionär Olivier Lapidus, nun bringt Elie Saab die Haute Couture auf den Teller.

Der passionierte Architektur-Fan konstruierte seinen Laufsteg aus fünf betörenden Ebenen: Weicher Schoko-Biscuit bildet den Boden für eine Schicht aus Milchschokoladen-Sahne, darauf folgen karamellisierter Blätterteig und eine Creme aus roten Früchten, die von edler, dunkler Schokolade gekrönt wird.

InterContinental Hotels & Resorts ist eine Marke der InterContinental Hotels Group PLC mit Sitz in Windsor bei London. 150 InterContinental Hotels & Resorts in mehr als 60 Ländern - darunter sechs in Deutschland - sorgen mit außerordentlichem Komfort, angenehmem Ambiente und herausragendem Service für das Wohlbefinden ihrer Gäste.

Der britische Konzern InterContinental Hotels Group PLC (IHG) [LON:IHG, NYSE:IHG (ADRs)] ist eine der größten Hotelgruppen weltweit aufgrund ihrer Zimmerzahl. IHG besitzt, managt und betreibt als Franchise- und Leasinggeber mehr als 3.900 Hotels und mehr als 585.000 Gästezimmer in fast 100 Ländern rund um den Globus. Zum Portfolio der IHG gehören die renommierten Marken InterContinental® Hotels & Resorts, Crowne Plaza®, Holiday Inn® Hotels and Resorts, Holiday Inn Express®, Staybridge Suites®, Candlewood Suites® und Hotel Indigo®. Außerdem betreibt die IHG das weltweit größte Kundenbindungsprogramm Priority Club® Rewards mit über 37 Millionen Mitgliedern.

Das Portfolio der IHG in Deutschland besteht aus 64 Hotels zusammen: sechs InterContinental® Hotels & Resorts, sechs Crowne Plaza® Hotels & Resorts, 41 Holiday Inn® und elf Express by Holiday Inn® Hotels.

Als Gründer der Umweltschutz-Initiative International Hotels and Environment Initiative (IHEI) spielte das Unternehmen eine Vorreiterrolle in der Tourismusindustrie. Die IHEI legte den Grundstein für die Tourism Partnership, die 2004 vom International Business Leaders Forum gründet wurde, dem die IHG nach wie vor angehört. Die ökologische und soziale Nachhaltigkeit bildet auch weiterhin das größte Anliegen der unternehmerischen Verantwortung der IHG weltweit.

Informationen und die Möglichkeit der Online-Reservierung für alle Hotelmarken finden sich unter www.ihg.com, Details zum Priority Club Rewards Programm unter www.priorityclub.com. Aktuelle Presseinformationen gibt es unter www.ihg.com/media.



Windsor/München, 17. März 2008








http://www.intercontinental.com




intercontinental



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung