Australien ist Gastgeber des größten Jugendevents der Welt

Vom 15. bis 20. Juli 2008 findet in Sydney der zehnte internationale Weltjugendtag statt. Über 500.000 Gäste werden bei der Veranstaltung erwartet.

24.04.08

Der Weltjugendtag 2008 (WJT08) der katholischen Kirche bringt junge Leute zusammen und verbindet Menschen verschiedener Kulturen und Erdteile.

Sydney wurde beim letzten WJT08, der im August 2005 in Köln stattfand, von Papst Benedikt XVI als Austragungsort ernannt. Es ist das erste Mal, dass die Veranstaltung in Ozeanien stattfindet und das zweite Mal, dass ein Weltjugendtag auf der südlichen Hemisphäre organisiert wird. Als größte australische Stadt und beliebtes Ziel bei jungen Menschen eignet sich die australische Metropole hervorragend als Austragungsort WJT 2008.

Geoff Buckley, Managing Director von Tourism Australia: "Der Weltjugendtag 2008 bietet eine einmalige Gelegenheit Australien der Welt zu präsentieren. Die 8.000 zu erwartenden deutschen Pilger werden nicht nur an den Veranstaltungen in Sydney teilnehmen, sondern auch die Schönheiten und Naturwunder Australiens aus erster Hand kennen lernen, genau wie Millionen deutsche Endverbraucher, die die Veranstaltung im Fernsehen und in den Medien verfolgen werden.

Jugendliche bilden ein wichtiges und wachsendes Segment im deutschen Australiengeschäft. Wir hoffen, dass der Fokus auf Australien im Juli und die Mundpropaganda der jungen Pilger unser Werben für Australien in Deutschland weiter unterstützen wird."

Australien ist weiterhin ein Trendreiseziel bei jungen Reisenden. Insgesamt 15.688 Deutsche bereisten Australien im Zeitraum Juni 2006 bis Juli 2007 mit dem "Work and Holiday Visum". Mit einem gültigen Visum können junge Leute zwischen 18 und 30 Jahre für ein Jahr in Australien reisen und arbeiten. Eine Verlängerung um weitere zwölf Monate ist möglich, wenn mindestens drei Monate Saisonarbeit verrichtet wurde.

Besucher des Weltjugendtages können ihren Besuch in Sydney mit einer Vielzahl an Aktivitäten in der attraktiven Stadt verbinden. Vom 10. bis 14. Juli können Pilger vor den offiziellen WJT08 Veranstaltungen das Leben in australischen Diözesen kennen lernen. Dies bietet Jugendlichen aus der ganzen Welt die Möglichkeit, an Gottesdiensten teilzunehmen, in den Gemeinden den australischen "Way of life" zu erleben. Auf dem Programm stehen neben den Aktivitäten in den Gemeinden auch Ausflüge in die Umgebung. Die so genannten "Tage in den Diözesen" finden in allen australischen Bundesstaaten statt, so z.B. mitten im australischen Outback oder in Städten wie Melbourne und Darwin.

Freiwillige Helfer ab 18 Jahren werden für die Vorbereitungen zum WJT08 gesucht. Möglich ist ein Einsatz vom 14. bis zum 20. Juli 2008 oder für einen längeren Zeitraum von über drei Monaten. Die Helfer erhalten eine spezielle Schulung, Verpflegung sowie die notwendigen Transfers zu den Einsatzorten. Erkennen kann man die so genannten Volunteers an ihrer Kleidung, die eigens für den WJT08 entworfen wurde. Bewerbungen für eine Freiwilligentätigkeit sind unter wyd2008.org möglich.

Für registrierte Pilger wurden die Einreisebestimmungen zum Weltjungendtag 2008 gelockert. Es ist möglich, ein kostenloses Visum zu beantragen, welches einen Aufenthalt von drei Monaten gewährt. Weitere Informationen unter immi.gov.au.


Programm (vorläufig):

15.07.2008
Eröffnungsgottesdienst des XXIII. Weltjugendtages im Olympiastadion mit George Kardinal Pell. Anschließend ist ein Konzert geplant.

16.-18.07.2008
Vormittags: Katechesen
Nachmittags: Festival-Events im Zentrum von Sydney

17.07.2008
Willkommensfeier für Papst Benedikt XVI. im Hafen von Sydney

18.07.2008
Abends: Kreuzweg durch die Straßen der Stadt. Zum Kreuzweg ist auch die Bevölkerung Sydneys eingeladen

19.07.2008
Pilgerweg zum Randwick Racecourse
Vigil mit Papst Benedikt XVI., anschließend "Sleepout under the stars".

20.07.2008
Abschlussgottesdienst mit Papst Benedikt XVI. auf dem Randwick Racecourse.

australia.com



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung