Qatar Airways bekräftigt Wachstumsziele im ostasiatischen Markt

CEO Akbar Al Baker plant neue Strecken von Doha nach China und Japan

30.09.08

Die Expansion von Qatar Airways in Ostasien geht mit unverminderter Kraft weiter. Das bestätigte Akbar Al Baker, Chief Executive Officer der Fluggesellschaft, am Rand der „World Travel Fair", einer Messe des japanischen Reisebüroverbands Japan Association of Travel Agents in Tokio

Qatar Airways hat mehr als 200 Flugzeuge mit Auslieferungsdaten bis weit ins kommende Jahrzehnt hinein bestellt. „Das verschafft uns eine hervorragende Ausgangslage für beispielloses Wachstum besonders in den asiatischen Hauptmärkten Japan und China", sagte Akbar Al Baker. „Im Rahmen unseres dynamischen Expansionsprogramms werden wir in dieser Region weiterhin neue Strecken eröffnen und unser heute schon eindrucksvolles Angebot an Destinationen ausbauen."

In Japan bedient Qatar Airways seit April 2005 den Kansai International Airport in Osaka und verbindet ihn seit März 2007 täglich mit dem Drehkreuz der Fluggesellschaft in Doha. „Mehr als 80 Prozent des Geschäfts auf dieser Strecke kommt aus Japan", sagt Marwan Koleilat, Senior Vice President Commercial Operations von Qatar Airways. „Lokaler Verkehr ist also ganz offensichtlich ein sehr wichtiger Teil unseres Marktes und unserer Wachstumsstrategie."

Nach Japan führen zudem Codeshare-Verbindungen zum Hanada Airport in Tokio.

qatar-airways.com



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung