Costa: Expansion in Dubai geht weiter

Konstantes Wachstum für Dubai-Kreuzfahrten – Winter 2008/2009: Kapazitätszuwachs um fast 50 Prozent – „Costa Luminosa“ kommt 2009/2010 nach Dubai

17.12.08

Europas führende Kreuzfahrtreederei Costa Crociere verstärkt ihr Engagement in Dubai. Mit Beginn der Wintersaison 2008/2009 positioniert Costa wieder zwei moderne Schiffe in dem arabischen Emirat. Sie unternehmen jeweils einwöchige Kreuzfahrten durch die Region ab/bis Dubai. Nachdem Costa im Winter 2006/2007 als erste Reederei überhaupt Turnus-Kreuzfahrten ab Dubai angeboten hatte, engagiert sich das Unternehmen dort bereits im dritten Jahr in Folge – dies mit großem Erfolg.

Aufgrund der starken Nachfrage wurden Jahr für Jahr die angebotenen Kapazitäten aufgestockt, und ein Abflauen dieses Booms ist nicht abzusehen. Costa kündigt daher an, in der Wintersaison 2009/2010 mit der „Costa Luminosa" das exklusivste und innovativste Schiff der Flotte dort zu positionieren. Die „Costa Luminosa" wird derzeit auf der Fincantieri-Werft im italienischen Marghera gefertigt und im Juni 2009 getauft. Lichteffekte, modernes Design und ein spektakuläres Interieur prägen dieses exklusive Schiff für gehobene Ansprüche, das auch Besonderheiten wie Golfsimulatoren, ein 4-D Kino und das Samsara Spa besitzt. Die „Costa Luminosa" wird das größte Costa Schiff sein, das jemals nach Dubai kam. Daneben wird die „Costa Europa" im Winter 2009/2010 auf einer neuen Route acht Kreuzfahrten zwischen Savona (Italien) und Dubai unternehmen.

Pier Luigi Foschi, Chairman & CEO von Costa Crociere S.p.A: „Wir freuen uns, dass wir jetzt in unsere dritte Dubai-Saison starten. Dank dieser Aktivitäten und der Hilfe des Dubai Department of Tourism and Commerce Marketing (DTCM) konnten wir Dubai zum boomenden Kreuzfahrtziel entwickeln. Im kommendem, unserem vierten Dubai-Jahr, werden wir daher das neue Juwel in unserer Flotte, die ‚Costa Luminosa’, dort positionieren."

29 abwechslungsreiche Kreuzfahrten ab Dubai

In der jetzt angelaufenen Wintersaison 2008/2009 unternehmen die „Costa Classica" (53.000 Tonnen, 1.680 Passagiere) und die „Costa Victoria" (75.000 Tonnen, 2.394 Passagiere) einwöchige Kreuzfahrten ab/bis Dubai. Neben der Megacity Dubai stehen dabei Muscat (Oman), Fujairah, Abu Dhabi (beide Vereinigte Arabische Emirate) und Bahrain auf dem Programm. Die beiden Schiffe ersetzen die etwas kleineren „Costa Europa" und „Costa Romantica". Die Kapazität steigt damit um fast 50 Prozent verglichen mit dem Winter 2007/2008. Die insgesamt elf Reisen der „Costa Classica" vom 21. Dezember 2008 bis 8. März 2009 beginnen jeweils sonntags, die insgesamt 18 Reisen der „Costa Victoria" vom 13. Dezember 2008 bis 18. April 2009 immer am Samstag.

100.000 Passagierbewegungen im Winter 2008/2009

Der Erfolg der Dubai-Kreuzfahrten von Costa wird anhand der Passagierzahlen besonders deutlich. Rund 100.000 Passagierbewegungen erwartet die Reederei allein in diesem Winter. In der Wintersaison 2007/2008 waren es noch 70.000, im Premieren-Winter 2006/2007 etwa 44.000. Die meisten Gäste dieser Kreuzfahrten kommen aus Europa, wobei Dubai insbesondere bei Deutschen sehr beliebt ist. Wie eine Erhebung des DTCM zeigt, sind mehr als 95 Prozent der Costa Gäste auf den Dubai-Kreuzfahrten zufrieden oder sehr zufrieden mit ihrem Aufenthalt in dem Emirat. Für 78 Prozent der Befragten war der Besuch Dubais im Rahmen einer Costa Kreuzfahrt der erste Aufenthalt überhaupt dort.

Costa-Kreuzfahrten



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung