Emirates verlängert Höhenflug mit Hamburger SV:

Fluggesellschaft weiter Hauptsponsor des Erstligisten bis 2012

09.01.09

Emirates und der Hamburger SV starten erneut durch: Die in Dubai beheimatete internationale Fluggesellschaft bleibt Hauptsponsor des HSV. Die Vereinbarung gilt für weitere drei Jahre, wie Seine Hoheit Sheikh Ahmed bin Saeed Al-Maktoum, Chairman und Chief Executive, Emirates Airline & Group und HSV-Vorstandsvorsitzender Bernd Hoffmann anlässlich einer Pressekonferenz in der Emirates Firmenzentrale in Dubai heute bekannt gaben. Das Sponsoringpaket sichert Emirates neben dem Trikot-Sponsoring die Präsenz auf der Premium TV-Drehbande und den Cam Carpets sowie das Branding des Spielertunnels und ein exklusives Hospitality-Kontingent. Gleichzeitig wird Emirates neuer Partner der Sponsoringinitiative „Der Hamburger Weg“.

Sheikh Ahmed: „Die Verlängerung unserer Sponsoringvereinbarung mit dem HSV unterstreicht unser Bekenntnis zu den Sport-Fans weltweit, vor allem aber zu unseren Kunden in Deutschland. Wir freuen uns, uns für einen Sport engagieren zu können, der so viele unserer Passagiere begeistert. Wir glauben, dass unsere Partnerschaft mit dem HSV uns nicht nur näher zu den Fußball-Fans in Deutschland, sondern auch in Europa und der ganzen Welt bringt“.

„Unsere Marken eignen sich perfekt für eine Partnerschaft: Beide sind in ihrem Bereich etabliert und bekannt dafür, in der Top-Liga zu spielen. Sowohl Emirates als auch der HSV sind international ausgerichtet, qualitätsorientiert, setzen sich selbst konsequent hohe Maßstäbe und erzielen beste Ergebnisse. Der HSV bewies dies erst im Sommer 2008 als der Verein auf dem Weg zum Gewinn des Emirates Cups Real Madrid und Juventus Turin bezwang. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit dem HSV“, so Sheikh Ahmed weiter.

HSV-Vorstandsvorsitzender Bernd Hoffmann kommentiert die Vereinbarung folgendermaßen: „Emirates ist eine spannende globale Marke und ist mit dem unverkennbaren „Fly Emirates“ Schriftzug mittlerweile ein vertrauter Anblick bei den größten Sportevents dieser Welt. Es freut uns, weiterhin mit Emirates als Partner bis 2012 und darüber hinaus durchzustarten. Mit der Ausweitung des Engagements um eine Partnerschaft des Hamburger Weges legt Emirates ein klares Bekenntnis zur Stadt Hamburg und diesem besonderen Konzept ab.“

„Diese Verlängerung stärkt die Verbindung zweier international strahlkräftiger Marken. Wir sind stolz, dass Emirates als ein weltweit agierendes Top-Unternehmen auch in Zukunft der Hauptsponsor des HSV bleibt", unterstreicht Philipp Hasenbein, Geschäftsführer von SPORTFIVE. „Emirates ist ein wichtiger Partner für den HSV und nutzt mit ihm einen der zuschauerstärksten und traditionsreichsten Fußballvereine Deutschlands und Europas als ideale Kommunikationsplattform."

Volker Greiner, Emirates Verkaufsleiter Deutschland ergänzt: „Durch die Fortsetzung der Partnerschaft mit dem HSV bekräftigen wir unserer Engagement in Deutschland und am Standort Hamburg. Das Sponsoring ist ein wichtiger Baustein für unsere Markenpositionierung im deutschen Markt.“

Der Hamburger SV ist ein wesentlicher Bestandteil Deutschlands traditionsreicher Fußball-Geschichte und ist zudem der einzige Verein der seit Gründung der Bundesliga in der höchsten und heiß umkämpften Profiliga spielt. Zu den ehemaligen und aktuellen Spielern gehören Fußball-Größen wie Franz Beckenbauer, Kevin Keegan, Rafael van der Vaart, Ivica Olic oder Mladen Petric. Der Verein hat sich nicht nur in Deutschland und Europa eine starke Fanbasis erkämpft, sondern fasziniert mit seiner Spielweise auch Menschen in Südamerika oder Fernost.

Die Vereinbarung wird nur wenige Tage vor einer Begegnung mit einem weiteren von Emirates gesponserten Klub bekannt, dem italienischen Verein AC Mailand. Das Freundschaftsspiel wird in der von Emirates gebauten neuen Sportarena „The Sevens“ ausgetragen.

Deutschland ist mit 49 wöchentlichen Verbindungen einer der wichtigsten Märkte für die Fluggesellschaft. Emirates und Hamburg haben über den HSV hinaus eine starke Bindung. Bereits seit 2006 startet Emirates mit einer täglichen Nonstopverbindung vom Hamburger Flughafen zum internationalen Drehkreuz in Dubai. Im Juli 2008 schrieben Emirates und Hamburg Geschichte, als der Fluggesellschaft der erste von insgesamt 58 bestellten Airbus A380 übergeben wurde.

Emirates führt in ihrem umfassenden weltweiten Sponsoring-Portfolio im Bereich Fußball einige der namhaftesten Sponsoringrechte: Offizieller Partner der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006™; Hauptsponsor des englischen Fußball-Klubs Arsenal FC, inklusive Namensrechte am neuen Vereinsstadion; offizieller Partner des asiatischen Fußballverbandes Asian Football Confederation und des französischen Vereins Paris Saint Germain FC. In Deutschland tritt Emirates 2009 bereits zum siebten Mal bei den BMW International Open in München als offizieller Partner des Golfturniers der PGA European Tour auf.

Emirates ist eine der am stärksten wachsenden Fluggesellschaften der Welt. Bis zum Jahr 2010 wird die Flotte der Airline von derzeit 124 auf über 150 Flugzeuge anwachsen. Das Streckennetz der für ihren Bordservice vielfach prämierten Fluggesellschaft umfasst aktuell 100 Destinationen in 61 Ländern. Emirates fliegt seit über 20 Jahren ab Deutschland und bietet derzeit täglich jeweils zwei Nonstop-Verbindungen von Frankfurt, München und Düsseldorf sowie eine tägliche Nonstop-Verbindung von Hamburg zum internationalen Drehkreuz der Airline in Dubai an. Passagieren in der First- und Business Class steht ein kostenloser Emirates Chauffeur-Service an vielen weltweiten Flugzielen zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.emirates.de.


emirates



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung