Bonjour Singapore Airlines A380!

Ab dem 1. Juni 2009 setzt Singapore Airlines das größte Passagierflugzeug der Welt auf der Strecke Singapur-Paris ein.

21.01.09

Die täglichen A380-Flüge zwischen Singapur und Paris werden die bestehenden zehn wöchentlichen Boeing 777-300ER-Flüge, die jeweils 278 Sitze bieten, ersetzen.

Die Einführung einer täglichen A380-Verbindung mit 471 Sitzen auf der Strecke nach Paris, ermöglicht Singapore Airlines auf die verstärkte Nachfrage von Geschäfts- sowie Urlaubsreisen als auch auf die wirtschaftlichen Entwicklungen zwischen Frankreich und dem asiatisch-pazifischen Raum zu reagieren.

Paris ist das vierte A380-Flugziel von Singapore Airlines, das erste in Kontinentaleuropa und nach London das zweite in Europa. Singapore Airlines fliegt die A380 bereits täglich nach Sydney und Tokio und zweimal täglich nach London.

„Der Flughafen Charles de Gaulle in Paris ist in Bezug auf das Passagieraufkommen einer der meist frequentierten Flughäfen in Europa. Die A380, mit ihrer hohen Sitzplatzkapazität, ist wie geschaffen, um von dort zu fliegen. Mit ihrer enormen Kraftstoff sparenden Wirkung gemessen an den Sitzplatzkilometern, bietet sie eine umweltfreundlichere Alternative für Langstreckenflüge", sagt Huang Cheng Eng, Executive Vice-President Marketing and the Regions von Singapore Airlines.

Wie bereits auf der B777-300ER erleben die Fluggäste auch auf der Singapore Airlines A380 die beste Kabinenausstattung. Das ergonomische Design des neuen Economy Class-Sitzes bietet nicht nur mehr Knie- und Beinfreiheit sondern der Sitz ist ebenfalls mit intelligenten Vorrichtungen wie einer diskreten Leselampe und eine höhenverstellbare Lederkopfstütze mit Seitenblenden ausgestattet.

Auf Grund der vergrößerten Kabinenbreite auf der A380 bieten die Business Class-Sitze noch mehr Platz. Jeder der 86 Zentimeter breiten Sitze hat direkten Zugang zum Gang und kann in Sekunden in ein komplett flaches Bett verwandelt werden.

Die Singapore Airlines A380 ist ebenfalls mit den revolutionären Singapore Airlines Suites ausgestattet, eine neue und luxuriöse Reiseklasse. Jede Suite, die für mehr Privatsphäre durch Schiebetüren abgetrennt werden kann, ist mit einem Leder bezogenen Sitz, einem 58 Zentimeter LCD Bildschirm für das Bordunterhaltungsprogramm und einem breiten flachen Bett ausgestattet.

KrisWorld, das weltweit umfangreichste Bordunterhaltungsprogramm bietet in allen Klassen mehr als 1.000 Unterhaltungsoptionen, die individuell abrufbar sind.

Singapore Airlines hat momentan sechs A380 im Liniendienst, weitere 13 Festbestellungen und eine Option auf weitere sechs A380. Die Einführung der A380 auf der Strecke nach Paris wird durch die Auslieferung der siebten und achten A380 im ersten Halbjahr 2009 ermöglicht.

Singapore-Airlines



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung