20 Jahre SunExpress:

Vom Projekt zum Marktführer

14.03.09

Die Tochter von Lufthansa und Turkish Airlines will im Jubiläumsjahr
mehr als fünf Millionen Fluggäste befördern – 20. Flugzeug kommt im Juni

Als zum Ende der achtziger Jahre klar war, dass sich die Türkei mit ihren großen Ressourcen sehr rasch zu einem der wichtigsten Reiseländer am Mittelmeer entwickeln würde, handelten die Deutsche Lufthansa und Turkish Airlines schnell und konsequent: Sie gründeten 1989 mit SunExpress eine Ferienfluggesellschaft mit Sitz in Antalya an der Türkischen Riviera, die in ihrem Konzept maßgeblich zwei Ziele formuliert hatte: Qualität im Luftverkehr zwischen der Türkei und Deutschland zu garantieren und gleichzeitig mitzuhelfen, einen ganzjährigen Tourismus zur Südtürkei nachhaltig und zuverlässig zu gestalten.



Aus dem Projekt SunExpress mit einem einzigen Flugzeug im ersten Betriebsjahr 1990 und der ehemals kleinen Heimatbasis in Antalya ist heute eine der wichtigsten Luftverkehrsgesellschaften zwischen der Türkei und Europa entstanden, die in vielen Bereichen die Marktführerschaft innehat. Die Airline weist eine Beförderungsleistung von 4,2 Millionen Passagieren auf (2008), betreibt aktuell 19 Flugzeuge vom Typ Boeing 737-300 und Boeing 757-200 und beschäftigt rund 1100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Passend zum 20. Geburtstag kommt übrigens im Juni das 20. Flugzeug zur SunExpress-Flotte, erneut eine neue Boeing 737-800.



In allen Marksegmenten tätig

Das zweistellige Wachstum von SunExpress gründet darauf, dass sich das Unternehmen auf verschiedene Marktsegmente konzentriert und hier konsequent seine Potentiale ausschöpft: Auf die Touristik, den ethnischen Verkehr und den Markt der Geschäftsreisen. Aus der ehemals ausschließlich international tätigen Gesellschaft ist heute eine Airline herangewachsen, die ebenso stark auf den innertürkischen Routen vertreten ist und in einzigartiger Weise rund 15 Städte im Land nonstop, schnell und bequem miteinander bedient.



Konzept der drei Drehscheiben bewährt sich

Bewährt hat sich auch die Entscheidung, SunExpress schrittweise mit drei Drehscheiben innerhalb der Türkei aufzustellen: Mit Antalya, der angestammten Heimatbasis, Izmir im Westen des Landes und mit Istanbul Sabiha Gökcen (kurz: Istanbul SAW). Heute ist SunExpress Marktführer in Antalya, ebenso in Izmir bei den internationalen Flügen und die Nummer 1 in Istanbul SAW mit den innertürkischen Flugverbindungen.



Hervorragende Wintersaison 2008/09

SunExpress-Geschäftsführer Paul Schwaiger: „Wir freuen uns besonders, dass wir bereits jetzt auch auf eine erfolgreiche Wintersaison zurückblicken können. Zwischen November 2008 und Februar 2009 hat SunExpresss auf seinen über zehntausend Flügen 1,37 Millionen Passagiere befördert, das waren über 50 Prozent mehr als zum vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres. Dabei hatten sowohl der innertürkische Verkehr als auch unser internationales Angebot zweistellige Zuwächse erreicht und die Auslastung unserer Flugzeuge konnte erneut gesteigert werden.



Türkei im Tourismus gut aufgestellt

Michael Buck, Commercial Director von SunExpress und Leiter des Europa-Verkaufsbüros in Kelsterbach bei Frankfurt, sagte mit Blick auf die bevorstehende touristische Saison: „Auf den Tourismus legt SunExpress in diesem Jahr einen ganz besonderen Fokus – er wird sich für die Türkei selbst und für alle, die mit diesem Wirtschaftszweig verbunden sind, als wichtiger ökonomischer Faktor erweisen. Wir sehen überaus positive Vorzeichen. Die Türkei ist im internationalen Wettbewerb der Destinationen ganz hervorragend aufgestellt und dürfte nach unserer Einschätzung ihren Marktanteil im Ferienverkehr weiter ausbauen.“



Über 800 Flüge wöchentlich zu fast 90 Zielen

In Sommerflugplan 2009 stehen wöchentlich weit mehr als 800 Flüge zu fast 90 Zielen in der Türkei und in Europa. Zum Einsatz kommt eine Flotte von Boeing 737-800 und Boeing 757-Jets mit einem Durchschnittsalter von gut sechs Jahren. Im Jahr 2009 will die Fluggesellschaft deutlich über 5 Millionen Passagiere befördern, wobei Deutschland der wichtigste Auslandsmarkt für die Tochter von Lufthansa und Turkish Airlines bleibt.


sunexpress



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung