Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) hat die erste Phase ihres Fotowettbewerbs abgeschlossen:

31 ausgewählte Bildjournalisten aus den wichtigsten Quellmärkten für den Deutschland-Tourismus sind von September 2008 bis Januar 2009 im Rahmen des Wettbewerbs um den HanseMerkur-Preis durch Deutschland gereist.

17.03.09

Die Fotografen aus 18 europäischen Ländern sowie aus den USA und Japan haben das Reiseland Deutschland unter dem Motto „20 Jahre Fall der Mauer – Deutschland, ein faszinierendes Reiseland“ aus ihrem Blickwinkel fotografisch dokumentiert. Eine hochkarätige Jury aus Tourismus, Presse, Politik sowie Kunst und Kultur in Deutschland wird die Fotoarbeiten bewerten. Die Sieger des Wettbewerbs werden im Zusammenhang mit dem GTM Germany Travel Mart™ (GTM) in Rostock am 11. Mai bekannt gegeben.

Neben HanseMerkur unterstützten auch die Accor Hotellerie Deutschland, die Steigenberger Hotels und die NH Hoteles Deutschland die DZT bei der Realisierung der Journalistenreisen.

Die Journalisten besuchten im Rahmen von drei- bis viertägigen individuellen Fotoshootings Berlin sowie jeweils ein weiteres an den ehemaligen „Eisernen Vorhang“ angrenzendes Bundesland. Dabei konnten sie sich von den Sehenswürdigkeiten im Zusammenhang mit dem Mauerfall, aber auch den neuen, in den letzten 20 Jahren entstandenen touristischen Highlights zu ihren Arbeiten inspirieren lassen. Ab dem 17. Juni werden die eingereichten Fotos in den Hamburger Räumen der HanseMerkur-Versicherungsgruppe, dem Hauptsponsor des Wettbewerbs, ausgestellt. Im Anschluss daran startet die Ausstellung eine große Tournee durch die internationalen Märkte, um dort einer breiten Öffentlichkeit präsentiert zu werden.

„Die Ergebnisse des Fotowettbewerbs dokumentieren die herausragende touristische Entwicklung der Neuen Bundesländer auf künstlerische Weise und aus einem internationalen Blickwinkel“, erklärt Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der DZT.

Auch auf ihrem Internetauftritt www.deutschland-tourismus.de weist die DZT prominent auf das Jubiläum des Mauerfalls hin. So informiert ein Zeitstrahl auf der ersten Seite interaktiv zur Geschichte der Mauer. Unter der Rubrik „Kultur&Erlebnis“ finden Interessierte einen kurzem Film sowie Hinweise auf Führungen, Ausstellungen, Gedenkstätten und Pauschalangebote zum Thema.




dzt



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung