MSC Kreuzfahrten richtet den diesjährigen G8-Gipfel aus

Die italienische Reederei MSC Kreuzfahrten bereitet sich auf eine der wichtigsten Veranstaltungen des Jahres vor: Im Zeitraum vom 08. - 10. Juli 2009 treffen sich die Staats- und Regierungschefs der acht führenden Industrienationen zum jährlichen Gip

17.03.09

Die Teilnehmer des G8-Gipfels treffen sich im Juli 2009 nahe des italienischen Inselarchipels La Maddalena vor Sardinien. Es ist das erste Mal in der Geschichte von G8, dass MSC Kreuzfahrten Gastgeber dieses bedeutenden politischen Events ist.

Die MSC Fantasia wurde am 18. Dezember 2008 von der Filmdiva Sophia Loren in Neapel getauft und ist das größte jemals von einem europäischen Eigner bestellte Schiff. Auf dem Schiff gibt es 1.637 Kabinen für 3.959 Passagiere und 1.325 Crewmitglieder

„Wir sind sehr stolz, bei diesem Event mit im Boot zu sein“, freut sich MSC-Chef Pierfrancesco Vago über den vor wenigen Tagen eingefädelten Deal.

Alle diejenigen, die für den genannten Zeitraum bereits eine Reise auf der MSC Fantasia gebucht haben, werden auf andere Schiffe umgebucht. Ihnen stehen laut MSC als Ausgleich Sonderleistungen zu, die das Unternehmen in Kürze gemeinsam mit weiteren Infos bekannt geben wird.

MSC Kreuzfahrten hat die modernste Flotte der Welt mit derzeit neun Schiffen. Alle Schiffe fahren ganzjährig im Mittelmeer und saisonal zu zahlreichen attraktiven Zielgebieten im Nordland und in der Ostsee, Transatlantik, Karibik, Nordamerika und Südamerika, Indischer Ozean und Südafrika. Zwei weitere Kreuzfahrtschiffe, die MSC Splendida und die MSC Magnifica stoßen in 2009 und 2010 dazu.

Weitere Informationen zu MSC Kreuzfahrten sowie druckfähige Bilder sind im Internet auf der neuen Presse-Website abrufbar: www.mscpressarea.com. Bitte wenden Sie sich jederzeit an uns, wenn Sie Fragen haben oder weiteres Infomaterial wünschen.

mscpressarea



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung