Ausblick – Was bringt 2009 für die Avis Autovermietung und ihre Kunden?

Wolfgang Neumann und Frank Lüders, Geschäftsführer Avis Deutschland, fassen die Kernpunkte zusammen

17.03.09

Wolfgang Neumann und Frank Lüders, Geschäftsführer Avis Deutschland, fassen die Kernpunkte zusammen: „Starke Ausgangslage, vielfältige Herausforderungen“ Avis Europe und ihre hundertprozentige Tochter Avis Deutschland befinden sich in einer guten Ausgangslage, den Herausforderungen des Jahres 2009 erfolgreich zu begegnen.

Grundlage sind die Stärke der Marke Avis, die Differenzierung der Service-Angebote, mit denen wir die unterschiedlichsten Kundensegmente bedienen, und die breite geografische Ausrichtung. Diese Faktoren werden wir auch weiterhin in den Mittelpunkt unserer Strategie stellen. Darüber hinaus werden wir entsprechend der erwarteten geringeren Nachfrage unsere Flottenkapazität um fünf bis zehn Prozent reduzieren, die Auslastung kontinuierlich optimieren und die Fixkosten weiter senken.

Im letzten Jahr konnten wir bereits in fast allen westeuropäischen Märkten eine Preiserhöhung auf nicht vertraglich gebundene Raten umsetzen. Ab Ostern werden wir die Preise für Privatkunden insgesamt um etwa zehn Prozent erhöhen.

Parallel dazu haben wir Preisverhandlungen mit unseren Firmenkunden aufgenommen. „Leisure Travel: Differenzierte Entwicklung“ In der zweiten Jahreshälfte 2008 hat Avis Deutschland die sinkende Nachfrage im Leisure Bereich in einzelnen Kernmärkten deutlich gespürt. Auf der anderen Seite generieren wir aber in wichtigen Märkten wie der Türkei, Griechenland und Thailand erfreuliche Zuwächse, gerade im Online-Vertrieb. Auch für die USA zeichnet sich derzeit ein positiver Trend ab. Um die Marke Avis weiter zu stärken, bauen wir den Direktvertrieb insbesondere über unsere Online Kanäle kontinuierlich aus. Außerdem setzen wir auf starke Partner, um neue Kunden anzusprechen und ein noch kompakteres Serviceangebot zu offerieren. Pünktlich zur ITB haben wir beispielsweise eine Kooperation mit der Nummer Eins der Hotelportale in Deutschland, HRS – Hotel Reservation Service, geschlossen.

Insgesamt sehen wir für den deutschen Markt 2009 – sowohl für Anmietungen innerhalb Deutschlands als auch für Anmietungen von deutschen Kunden im Ausland – eine stabile Nachfrage: Momentan ist die Zahl derjenigen, die noch nicht entschieden haben, ob und wohin sie in den Urlaub fahren wollen, größer als in den vergangenen Jahren. Dies bedeutet aber auch ein enormes Potenzial, dass vermehrt kurzfristige Buchungen getätigt werden, die die schwächere Nachfrage zu Beginn des Jahres ausgleichen. „Business Travel: Positive Impulse“ 2008 konnte Avis Europe den Umsatz in diesem Kundensegment steigern, sowohl dank einem Plus bei der Zahl der Vermietungen als auch einer längeren durchschnittlichen Mietdauer.

Neue, mehrjährige Verträge mit großen Unternehmen geben positive Impulse auch für 2009. Wann genau der Bereich Business Travel sich insgesamt erholen und die in einigen Märkten schwache Nachfrage wieder anziehen wird, hängt stark von der weiteren wirtschaftlichen Entwicklung ab. Mittelfristig werden wir wachsende Märkte wie beispielsweise China oder den Mittleren Osten in den nächsten Jahren weiter erschließen, um so die Potenziale dort für uns zu nutzen. „Service: Zusätzliche Leistungen und Angebote im Fokus“ Avis Deutschland bietet gezielt mehr zusätzliche Leistungen und Produkte an, um so der Kundennachfrage gerecht zu werden und das wirtschaftliche Potenzial in diesem Segment besser auszuschöpfen.

Eines der Kernelemente ist die Ausweitung des Avis Club auf ganz Deutschland: Mit diesem Angebot bedienen wir eine Nische zwischen CarSharing und klassischer Autovermietung, in der wir ein Kundenbedürfnis identifiziert haben. Darüber hinaus sind beispielsweise an noch mehr Avis Stationen europaweit mobile Navis buchbar – eine Zusatzleistung, die eindeutig dem Trend der Zeit entspricht. Eine überaus erfolgreiche Maßnahme ist das 3 Minuten Versprechen für Avis Preferred Mitglieder, das wir mittlerweile an 600 Stationen in Europa anbieten.

avis



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung