Emirates erhöht Anzahl der Flüge nach Indien:

185 Verbindungen pro Woche von Dubai auf den Sub-Kontingent

17.06.09

Emirates verstärkt das Engagement Richtung Indien. Die in Dubai beheimatete internationale Fluggesellschaft erhöht die Anzahl ihrer Verbindungen von Dubai auf den Sub-Kontinent von wöchentlich 163 auf 185. Am stärksten profitieren die Destinationen Ahmedabad, Chennai, Kolkata, Kozhikode und Thiruvananthapuram. Fluggästen aus Deutschland steht durch ideale Anschlusszeiten in Dubai eine größere Anzahl an Flügen nach Indien zur Auswahl. Insgesamt fliegt Emirates zu zehn indischen Destinationen.

Emirates erhöht die Anzahl der wöchentlichen Verbindungen nach Ahmedabad von acht auf elf und wird ab 26. Oktober 2009 zwei Mal täglich die im Westen Indiens gelegene Wirtschaftsmetropole anfliegen. Insgesamt drei tägliche Verbindungen zwischen Oktober und Dezember 2009 werden Emirates zum größten Carrier ab Chennai machen. Die Verbindung wird der erhöhten Nachfrage nach Exportgütern Richtung Europa, Amerika, Afrika und Mittlerer Osten Rechnung tragen.

Die viertgrößte Stadt des Landes und wichtiges Tourismuszentrum im Nordosten Indiens, Kolkata, wird ab 3. Dezember 2009 mit fünf zusätzlichen Verbindungen angeflogen. Kozhikode erhält fünf zusätzliche Flugverbindungen pro Woche. Insgesamt fliegt Emirates ab 12. Dezember 2009 elf Mal in die Hafenstadt Keralas. Die Verbindungen in die südindische Feriendestination Thiruvananthapuram werden zwischen Oktober und Dezember 2009 von derzeit acht auf zwölf wöchentliche Frequenzen erhöht. Somit wird Emirates 37 Mal pro Woche von Dubai aus in den südlichen Staat Kerala fliegen.

Die vielfach ausgezeichnete Fluggesellschaft Emirates fliegt seit über 20 Jahren ab Deutschland und bietet derzeit täglich jeweils zwei Nonstop-Verbindungen von Frankfurt, München und Düsseldorf sowie eine tägliche Nonstop-Verbindung von Hamburg zum internationalen Drehkreuz der Airline in Dubai an. Aktuell fliegt Emirates zu 99 Destinationen in 60 Ländern auf sechs Kontinenten. Passagieren der First- und Business Class steht ein kostenloser Emirates Chauffeur-Service an vielen internationalen Flugzielen zur Verfügung. Emirates betreibt eine der jüngsten Flotten weltweit, bestehend aus derzeit 134 Großraumflugzeugen – inklusive fünf Airbus A380. Mit weiteren 53 festbestellten A380-Jets ist Emirates der größte Kunde des neuesten Superjumbos. Weitere Informationen unter www.emirates.de


emirates



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung