Sommer 2009: Tausende starten vom Airport Nürnberg in die Großen Ferien

Mehr als 250.000 Urlauber werden in den bayerischen Sommerferien (03. August bis 14. September) vom internationalen Airport Nürnberg aus in die Sonne fliegen. Egal ob direkt oder nach einem Umsteigestopp an einem Interkontinental-Flughafen: Die Ferie

29.07.09

„Die Vorbereitungen für die heißeste Zeit und damit den größten Ansturm an Passagieren im Jahr laufen auf Hochtouren", so Flughafengeschäftsführer Karl-Heinz Krüger. Bereits am ersten Ferienwochenende erwartet der Airport Nürnberg mehr als 160 Flüge mit fast 15.000 Passagieren. Wer flexibel ist, kann sich noch freie Plätze und interessante Last-Minute-Angebote mit Abflügen ab Nürnberg sichern.

In den sechswöchigen Sommerferien rechnet der Airport Nürnberg mit rund 6.200 Starts und Landungen. In diesem Jahr steuern die Piloten über 60 Sonnenziele in den beliebtesten Ferienregionen an. Mit dabei sind zahlreiche Nonstop-Ziele am Mittelmeer und auf den Kanaren. Neben den Top-Urlaubsorten Palma de Mallorca und Antalya, die im August bis zu 25 bzw. 23 Mal pro Woche angeflogen werden, gibt es in diesem Jahr viele neue Destinationen ab Nürnberg. Darunter die kroatischen Städte Rijeka und Split, Preveza und Chania in Griechenland, Dalaman in der Türkei oder Rimini an der italienischen Adria.

In den Großen Ferien laufen rund 500.000 Koffer und Taschen über die Gepäckbänder. Dabei ist in dieser Zeit, ähnlich wie in anderen Bereichen des Flughafens wie zum Beispiel an den Check In-Countern und im Lost & Found-Büro, verstärkt Personal im Einsatz.

Um dem Ansturm der vielen Reiselustigen gerecht zu werden, stehen den Fluggästen neben dem direkten U-Bahnanschluss und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln auch rund 8.000 Stellplätze in den Parkhäusern des Airport Nürnberg zur Verfügung. Parken und zusätzlich Zeit sparen können Fluggäste, die das Angebot ServiceParken nutzen. Mitarbeiter des ParkService nehmen hierbei das Fahrzeug in Empfang, kümmern sich um den Parkplatz und führen auf Wunsch zahlreiche Arbeiten wie zum Beispiel Gepäckservice, Fahrzeugpflege, Tanken, Werkstatt oder Kundendienst durch. Darüber hinaus ist für preisbewusste Fluggäste besonders das Urlauber-Sparticket zu empfehlen, das im Reisebüro erhältlich ist.

In kulinarischer Hinsicht steht den Urlaubern seit diesem Jahr das Angebot des Kalchreuther Bäckers im Eingangsbereich der Abflughalle 1 und einer Mc Donald´s-Filiale in der Ankunftshalle zur Verfügung. Das heißt zum einen leckere Burger und Pommes und zum anderen köstliches Gebäck, Kuchen und Torten, um den kleinen oder großen Hunger stillen. Außerdem sorgen spezielle Angebote im Mövenpick-Restaurant oder an der Zigolini-Bar in der Ankunftshalle für einen guten Start in die Ferien. Neben der Tucher-Bar sind an verkehrsstarken Tagen auch die Mövenpick-Bars im Wartebereich durchgehend geöffnet. Auf der Zuschauerterrasse, die zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet ist, können alle Besucher den Flugverkehr beobachten.

Kurzentschlossene finden ihre Traumreise auf dem größten Reisemarkt Nordbayerns direkt am Airport Nürnberg. In den Abflughallen 1 und 2 bieten über 30 Reisebüros vielfältige Angebote aus den Reiseprogrammen aller namhaften Reiseveranstalter (täglich geöffnet von 09:00 Uhr bis 19:00 bzw. 20:00 Uhr). Aktuelle Kurzfristangebote ab Nürnberg sowie Informationen über Flugpauschalreisen, Last-Minute und Charterflüge können sich Interessierte auch im Online-Reisemarkt des Airport Nürnberg unter airport-nuernberg.de/reisemarkt und sparziele.de einholen.

airport-nuernberg



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung