Royal Caribbean International holt junge Spitzenköchin an Bord der Oasis of the Seas

Royal Caribbean International greift für das neue Flaggschiff, die Oasis of the Seas, auch in kulinarischer Hinsicht nach den Sternen: Die internationale Kreuzfahrtmarke konnte für das exklusivste Restaurant an Bord, das 150 Central Park, die preisge

24.08.09

Die 23-jährige Amerikanerin erhielt 2008 als erste Frau den begehrten Titel „Best Young Cook in the World" beim World Association of Chefs Societies (WACS) Kongress in Dubai und gewann mit ihrem Team bei der Olympiade der Köche in Erfurt bereits die Goldmedaille. Als zukünftige Chefköchin des 150 Central Park wird sie die Gäste mit exklusiven Gaumenfreuden und außergewöhnlichen Geschmackserlebnissen überraschen.

Die Oasis of the Seas wird Anfang Dezember in Betrieb genommen und wird ihren Gästen neben gastronomischen Genüssen eine besondere Erlebnisvielfalt in Form von sieben Lifestyle-Arealen bieten, die sich über das gesamte Schiff erstrecken.

„Ihr unglaubliches Talent und ihre innovative Vision für das 150 Central Park passen perfekt in das kulinarische Konzept an Bord der Oasis of the Seas", sagt Frank Weber, Vice President Food and Beverage Operations bei Royal Caribbean International. „Keriann Von Raesfeld verkörpert die Innovationsfreude, für die Royal Caribbean International steht. Statt einen bereits bekannten Chefkoch für unser neues Schiff zu verpflichten, haben wir in ihr ein verstecktes Juwel gefunden."

Der Kochstil von Keriann Von Raesfeld steht für eine junge amerikanische Küche, die bekannte Gerichte auf neue, originelle Weise interpretiert – Inspiration dazu lieferten unter anderem die zahlreichen, weltweiten Kochwettkämpfe, an denen sie bereits teilnahm. So experimentiert sie gerne mit unterschiedlichen Temperaturen und Konsistenzen. Dies werden Restaurantbesucher an Speisen wie der pikanten, heißen Gazpacho oder dem Kobe-Steak an knusprig gebratenen Shiitake-Pilzen und Knollenselleriepüree probieren können. Auf der Speisekarte wird zudem auch ihr hochgelobtes Banana Split stehen, das eineinhalb Tage Vorbereitungszeit beansprucht.

„Royal Caribbean International hat mir eine einzigartige Chance geboten. Ich freue mich auf die Herausforderungen an Bord der Oasis of the Seas. Sicherlich werden mir meine Erfahrungen aus internationalen Kochwettbewerben, bei denen zeitliche Vorgaben und Ansprüche an die Zubereitung der Speisen entsprechend streng waren, dabei helfen, das 150 Central Park zu einem der besten Restaurants auf See zu machen", sagt Keriann Von Raesfeld.

Neben den exquisiten Speisen wird ein breit gefächertes Weinangebot das gastronomische Erlebnis des 150 Central Park abrunden. Die Weinliste wird vom Mastersommelier auf die jeweilige Abendkarte abgestimmt und beinhaltet seine Vorschläge für ein perfektes Ensemble aus Speis und Trank – dabei sind die Weine in drei Preiskategorien unterteilt. Auch visuell können sich die Gäste auf die feinen Tropfen einstimmen, denn der komplette Flaschenbestand wird in einem besonders designten Weinkeller vom Restaurant aus zu sehen sein.

Das 150 Central Park befindet sich direkt im Central Park, der Parkfläche in der Mitte des Schiffes. Dementsprechend wird auch das Innere des Spezialitätenrestaurants in weichen Erdtönen sowie mit natürlichen Textilien und Formen gestaltet sein und so eine von der Natur inspirierte Eleganz ausstrahlen – von der Tischdekoration bis hin zur Kleidung der Mitarbeiter. Im 150 Central Park können Gäste pro Kreuzfahrt zwischen zwei Menüs wählen mit der Option zwischen sechs und acht Gängen. Die Öffnungszeiten sind täglich von 18.00 bis 22.00 Uhr. Der Preis pro Gedeck beträgt 35 US-$.

Bei Inbetriebnahme wird die Oasis of the Seas das größte und revolutionärste Kreuzfahrtschiff der Welt sein. Das 220.000-BRZ-Schiff wird 16 Decks haben und kann bei Doppelbelegung 5.400 Gäste in 2.700 Kabinen beherbergen. Die Oasis-Schiffsklasse setzt erstmals das neue Lifestyle-Areal-Konzept der Reederei um. Dieses ermöglicht es jedem Gast, Aktivitäten an Bord nach seinem persönlichen Geschmack und der jeweiligen Stimmung zu wählen. Zu den insgesamt sieben Lifestyle-Arealen gehören der Central Park, der Boardwalk mit eigenem Aqua Theater, die Royal Promenade, die Pool and Sports Zone, das Vitality at Sea Spa and Fitness Center, der Entertainment Place sowie die Youth Zone.

Weitere Informationen zu den innovativen Neuerungen der Oasis-Klasse sind unter oasisoftheseas.com zu finden. Hier sind unter anderem auch Webisodes abrufbar, die wöchentlich filmische Einblicke zum Bau der Oasis of the Seas geben – diese Woche kann man beispielsweise Keriann Von Raesfeld beim Probekochen über die Schulter blicken.

rccl.de



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung