Air China bietet Touristen exklusive Flugroute nach Lhasa und Kathmandu

Die Passagiere können vom Flugzeug aus den Mount Everest bewundern

28.09.09

Air China verzeichnet einen enormen Zuwachs der chinesischen Touristen, die Nepal besuchen. Es gibt inzwischen 70-mal so viele chinesische Touristen, die das Land besuchen, als noch im Jahre 2002, als Nepal für Chinesen erstmals zum Urlaubsziel wurde.

Air China ist die einzige Fluglinie, die die beiden Traumziele mit Flügen zwischen Lhasa (Tibet) und Kathmandu (Nepal), einer seit 1988 verfügbaren Route, verbindet. Es handelt sich dabei um die einzige Flugroute, die dem Passagier atemberaubende Ausblicke auf den legendären Mount Everest bietet.

Die Maschinen werden auf dieser Route von erfahrenen Piloten geflogen und umfassen hochmoderne Technologien, u. a. RNP-Navigation (Required Navigation Performance), die für ein optimales Sicherheitsniveau sorgen.

Passagiere aus ganz China können Kathmandu besuchen, wobei Chengdu der Knotenpunkt für eine Reihe von Städten in Tibet und anderen Teilen Chinas ist.

airchina.de



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung