Turkish Airlines mit neuen Istanbul-Verbindungen ab Deutschland:

Von Berlin, Hannover, Köln und Stuttgart nach Sabiha Gökcen

30.09.09

Gute Nachrichten für Istanbul-Reisende: Turkish Airlines nimmt zusätzliche Verbindungen von Deutschland in die Bosporus-Metropole in den Flugplan und fliegt ab Mitte November von Berlin, Hannover, Köln und Stuttgart erstmals auch zum Istanbuler Flughafen Sabiha Gökcen im asiatischen Teil der Stadt. Die neuen Routen werden zusätzlich zu den bestehenden Flügen aufgenommen, die die Airline bereits zu ihrem Istanbuler Drehkreuz Atatürk International Airport anbietet.

Von Köln und Stuttgart fliegt Turkish Airlines ab 9. November 2009 täglich zum Flughafen Sabiha Gökcen, ab Berlin vier Mal pro Woche, ab Hannover drei Mal wöchentlich. In Berlin werden die neuen Flüge am Flughafen Schönefeld abgefertigt, der als zehnter deutscher Abflughafen neu ins Streckennetz kommt. Ab Berlin-Tegel fliegt Turkish Airlines bereits mehrmals täglich zum Flughafen Atatürk International in Istanbul. Zwischen beiden Flughäfen der Metropole besteht eine komfortable Shuttleverbindung.

„Der Flughafen Sabiha Gökcen wurde erst 2004 in Betrieb genommen und zeichnet sich durch besonders kurze Wege und eine schnelle Abfertigung aus“, sagt Isa Al, Turkish Airlines Pressesprecher Deutschland. „In Sabiha Gökcen bestehen Anschlüsse zu zahlreichen Zielen in der Türkei.“ Neben den neuen Verbindungen nach Deutschland fliegt Turkish Airlines von Sabiha Gökcen künftig auch nach Amsterdam, London-Stansted und zum Moskauer Flughafen Domodedovo, der - zusätzlich zu den bisherigen Verbindungen nach Sheremetyevo - erstmals von Turkish Airlines bedient wird.

Mit einer der jüngsten Flotten in Europa, verbessertem Service und einem weltweiten Streckennetz verzeichnete Turkish Airlines in den vergangenen fünf Jahren jeweils zweistellige Wachstumsraten. Damit gehört die Airline zu den am stärksten wachsenden Fluggesellschaften in Europa.

Turkish Airlines fliegt aktuell mit einer Flotte von 132 Flugzeugen 155 Destinationen in 76 Ländern an. In Deutschland fliegt Turkish Airlines bis zu 200 Mal wöchentlich ab Berlin, Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg und München in die Türkei und bietet über das Drehkreuz Istanbul Atatürk International Airport ideale Anbindungen in den Nahen Osten, nach Afrika und Asien. Turkish Airlines ist Mitglied der Star Alliance.

thy.com



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung