100 Tage Linienflugverkehr von Deutschland nach Afghanistan

Safi Airways zieht erste positive Bilanz ihrer Nonstopflüge nach Kabul

30.09.09

Erfolgreicher Auftakt für eine besondere Flugverbindung: 100 Tage nach dem Erstflug von Frankfurt nach Kabul am 15. Juni 2009 zieht Safi Airways, die internationale Fluggesellschaft Afghanistans, eine erste positive Bilanz.

Im Durchschnitt waren die Flüge nach Kabul in der ersten Sommersaison zu 64 Prozent ausgelastet. Safi Airways bedient die Strecke drei Mal wöchentlich. Es ist die einzige kommerzielle Nonstopverbindung seit 30 Jahren zwischen Deutschland und Afghanistan.

Tilmann Gabriel, Chairman von Safi Airways: „Die Strecke wird sehr gut angenommen. 64 Prozent Auslastung in der ersten Sommersaison sind auf einer Nischenverbindung wie Frankfurt-Kabul ein hervorragendes Ergebnis. Selbst zum Start in den Herbst – also außerhalb der klassischen, ethnischen Reisesaison nach Afghanistan – liegen Auslastung und Buchungslage deutlich über unseren Erwartungen.“

Rahim Safi, Chairman von Safi Airways: „Der Flug nach Frankfurt war ein wichtiger Schritt, um Afghanistan wieder mit der westlichen Welt zu verbinden. Nicht nur für die Bevölkerung unseres Landes, sondern ebenso für die vielen ausländischen Bürger, die in Afghanistan beruflich tätig sind, ist diese Verbindung ein echter Meilenstein für die Entwicklung des Landes.“

Safi Airways fliegt seit dem 15. Juni 2009 drei Mal wöchentlich mit einer Boeing 767-200ER in Zweiklassenkonfiguration nonstop von Frankfurt nach Kabul. Die Strecke ist bei internationalen Diplomaten, Firmenkunden und Hilfsorganisationen bereits fest etabliert. Den Passagieren stehen insgesamt 18 Plätze in der Business Class und 196 Plätze in der Economy Class zur Verfügung. Für Transitreisende aus Afghanistan bestehen in Frankfurt Anschlüsse zu wichtigen europäische Metropolen sowie in die USA, z. B. nach New York oder Washington.

Safi Airways (IATA-Code 4Q) ist die internationale Fluggesellschaft Afghanistans. Die Airline mit Sitz in Kabul und Hauptverwaltung in Dubai, VAE, erfüllt als erste Fluggesellschaft Afghanistans die Standards der Internationalen Zivilluftfahrt Organisation ICAO und wurde offiziell zertifiziert. Die Geschäftsfelder von Safi Airways umfassen Linienverkehr, Charter und Cargo. Das vierköpfige Management-Team stammt zum größten Teil aus Deutschland. Mit ihrer reinen Boeing-Flotte bedient die Fluggesellschaft neben Kabul die internationalen Ziele Frankfurt, Dubai, Abu Dhabi, Kuwait und Sharjah.

safiairways.aero



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung