Startschuss für Durban:

Mit Emirates täglich in die südafrikanische Hafenmetropole – kostenloser Hotelaufenthalt für Business Class Passagiere

02.10.09

Attraktives Eröffnungsangebot für Geschäftsreisende nach Durban: Rechtzeitig zum Start der neuen Linienflugverbindung nach Durban am 1. Oktober 2009 bietet Emirates ihren Business Class Passagieren einen kostenlosen Hotelaufenthalt in der südafrikanischen Wirtschafts- und Tourismusmetropole an. Durban ist die 17. afrikanische und dritte südafrikanische Destination im Streckennetz der vielfach ausgezeichneten Fluggesellschaft. Emirates bietet bereits dreimal am Tag Flüge nach Johannesburg und tägliche Verbindungen nach Kapstadt an.

Vom 1. Oktober bis zum 24. Dezember 2009* erhalten Business Class Reisende nach Durban zwei kostenlose Übernachtungen im Southern Elangeni Hotel inklusive Frühstück und Discovery Durban Gutschein (Einzel- oder Doppel-Standardzimmer). Der Discovery Durban Gutschein enthält:

• Einlass in den Ushaka Marine Park
• Zugang zum SunCoast Privatstrand
• Kinofreitickets für das SunCoast Casino Unterhaltungszentrum
• Essen zum Mitnehmen im SunCoast Casino Unterhaltungszentrum

Emirates ist Offizieller Sponsor der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010™ und bietet Business-Class Passagieren eine nahtlose Servicekette am Flughafen an, vom kostenlosen Chauffeurdienst über exklusive Lounges, separate Check-in Schalter bis hin zur bevorzugten Gepäckbehandlung. Außerdem sind bereits seit Anfang des Jahres 10 Kilo zusätzliches Gepäck erlaubt.

Die künftige Strecke wird ab dem 1. Oktober 2009 täglich vom Drehkreuz Dubai aus mit Jets vom Typ Airbus A330-200 mit 278 Sitzplätzen in einer Zwei-Klassen-Konfiguration und einer Frachtkapazität von bis zu 13 Tonnen bedient. Die Flugdauer beträgt circa 8 Stunden und 45 Minuten.

Die vielfach ausgezeichnete Fluggesellschaft Emirates fliegt seit über 20 Jahren ab Deutschland und bietet derzeit täglich jeweils zwei Nonstop-Verbindungen von Frankfurt, München und Düsseldorf sowie eine tägliche Nonstop-Verbindung von Hamburg zum internationalen Drehkreuz der Airline in Dubai an. Aktuell fliegt Emirates zu rund 100 Destinationen in 61 Ländern auf sechs Kontinenten. Passagieren der First- und Business Class steht ein kostenloser Emirates Chauffeur-Service an vielen internationalen Flugzielen zur Verfügung. Emirates betreibt eine der jüngsten Flotten weltweit, bestehend aus derzeit 138 Großraumflugzeugen – inklusive fünf Airbus A380. Mit weiteren 53 festbestellten A380-Jets ist Emirates der größte Kunde des neuesten Superjumbos.

*Buchungen müssen bis zum 17. Dezember 2009 erfolgen, 24. Dezember ist letztmöglicher Hotelaufenthalt. Weitere Informationen unter 0180 - 5425652 (0,14 €/min.),im Reisebüro oder unter:

emirates.de



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung