Neue Direktoren für InterCityHotels in Berlin, Berlin-Brandenburg Airport und Magdeburg

Henri Fritz betreut seit dem 1. Oktober 2009 als General Manager das Pre-Opening des neuen InterCityHotel Berlin-Brandenburg Airport, das im März 2010 an den Start gehen wird.

13.10.09

Seine bisherige Funktion als Hoteldirektor des InterCityHotel Berlin übernahm Mathias Rusch, der zuletzt als Leiter Vertrieb der Reederei Color Line Kiel tätig war. Auch das InterCityHotel Magdeburg steht seit Anfang Oktober unter neuer Führung: Thilo Mühl, der bis dato als Direktor des Steigenberger Resort Hotel Rügen verantwortlich zeichnete, übernimmt dort die Direktorenposition.

Anfang Oktober hat Henri Fritz (55) die Direktion des InterCityHotel Berlin-Brandenburg Airport übernommen. Die Bundeshauptstadt ist Fritz wohl bekannt, schließlich war er nach seiner Ausbildung als Restaurantfachmann in unterschiedlicher Funktion in verschiedenen Berliner Hotels tätig. Bevor Henri Fritz zur InterCityHotel GmbH kam, wirkte er unter anderem bis als Hotelleiter des Ravenna Hotel Berlin und von 1991 bis 1999 als Hoteldirektor des Sorat Hotel Humboldt-Mühle. Von Mai 1999 an war Henri Fritz gute zehn Jahre lang als General Manager für die Geschicke des InterCityHotel Berlin verantwortlich.

Die Aufgaben von Henri Fritz im InterCityHotel Berlin übernahm Mathias Rusch (38). Der gelernte Hotelkaufmann war unter anderem als Verkaufsrepräsentant im Steigenberger Conti Hansa in Kiel und als Sales Manager Key Accounts im Steigenberger Verkaufsbüro in Düsseldorf tätig, bevor er die Funktion des stellvertretenden Direktors des InterCityHotel Kiel übernahm. 2003 wechselte Mathias Rusch in gleicher Funktion in das InterCityHotel Frankfurt, ehe er im Dezember 2003 nach Kiel zurückgekehrte, um das InterCityHotel Kiel zu leiten. Dies tat er bis 2007, als er die Position des Leiters Vertrieb der Reederei Color Line Kiel annahm.

Ebenfalls seit Anfang Oktober 2009 zeichnet Thilo Mühl (33) für das InterCityHotel Magdeburg verantwortlich. Mühl begann seine Hotelkarriere mit einer Ausbildung zum Hotelfachmann im Hotel Palace Berlin. Im Anschluss war Mühl für seinen Ausbildungsbetrieb zunächst als Verkaufsrepräsentant für den süddeutschen Raum und später als Convention Sales Manager tätig. 2004 wechselte Thilo Mühl als Geschäftsführer ins Vital Resort Mühl in Bad Lautenberg. Im April 2008 übernahm er die Position des stellvertretenden Direktors des Steigenberger Resort Hotel Rügen, von Januar bis Ende September 2009 führte Mühl das Hotel als General Manager.
steigenbergerhotelgroup.com



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung