Burnout: ein Drittel der Deutschen leidet an Dauer-Stress

Neue Studie belegt, dass Gesundheitsreisen um 79 Prozent steigen

15.10.09

Das 'Ausgebrannt Sein' ist nicht nur eine Manager-Krankheit, es kann ebenso Hausfrauen, Schüler oder Rentner treffen. Besonders gefährdet sind Menschen in sozialen Berufen, Menschen zwischen zwei Hierarchieebenen, Schichtarbeiter und Pendler. Frauen sind - vermutlich durch die Doppelbelastung Familie und Beruf - vom Burnout-Syndrom stärker betroffen als Männer.

"Die Zeit des raschen Aufladens der eigenen Batterien ist vorbei", sagt Michael Altewischer, Geschäftsführer der Wellness-Hotels-Deutschland. Die aktuelle Studie vom Institut für Freizeitwirtschaft "Der Gesundheitstourismus der Deutschen bis 2020" zeigt: Über 50 Prozent der 25.000 Befragten möchten Erschöpfung, Mattigkeit und Leistungsabfall in einem Gesundheitsurlaub vorbeugen oder kurieren. 60 Prozent der Gesundheitstouristen versprechen sich von Entspannungstechniken eine deutliche Besserung bei der Stressbewältigung. Ebenso zeigt die Studie, dass die Ausgaben der privaten Haushalte für Gesundheitsreisen (von 2007 bis 2020) von 3,3 Milliarden Euro in 2007 auf 5,9 Milliarden Euro ansteigen werden. Das ist ein Zuwachs von 79 Prozent.

Einige Hotels der Wellness-Hotels-Deutschland GmbH haben sich auf das Erlernen einer verbesserten Work-Life-Balance spezialisiert: Das Parkhotel Bayersoien (www.parkhotel-bayersoien.de) in Oberbayern bietet einen Meditationsweg zum Kraft tanken und Entschleunigen durch die Ammergauer Alpen an. Dr. Matthias Menschel, ärztlicher Leiter des Menschel's Vitalresort (www.menschel.com) in Bad Sobernheim, hat ein gezieltes Behandlungsprogramm für Burnout-Gefährdete ins Leben gerufen.

Hintergrund:

Die Kooperation der WELLNESS-HOTELS-DEUTSCHLAND (W-H-D) ist die erste Adresse für Wellness-Erlebnisse und steht seit zwölf Jahren an der Spitze der deutschsprachigen Wellness-Hotellerie. Unabhängige TÜV-Experten testen die Hotels unter anderem unter den Aspekten Großzügigkeit, Innovation und Nachhaltigkeit des SPA-Bereichs. Ein umfangreicher Katalog von Wellness-Hotels-Deutschland kann online unter w-h-d.de
und telefonisch unter +49.(0)211.679 69 69 bestellt werden.



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung