Marriott International hilft

„Spirit to Serve“: Mit Charity-Aktivitäten in ganz Deutschland sammelt der Hotelkonzern Geld und Hilfsmittel für verschiedene Kinderhilfs-Projekte und den Brustkrebs Deutschland e.V.

28.10.09

Marriott International setzt sich das ganze Jahr über mit verschiedenen Aktivitäten für Menschen und die Umwelt ein. Aktuell plant das Berlin Marriott Hotel eine Charity-Aktion mit dem Familienschutzwerk e.V.. Der Verein betreibt eine Kinderküche, in der bedürftige Kinder täglich Hausaufgabenhilfe, sowie kostenfreies und gesundes Mittagessen bekommen. Am Aktionstag lädt das Berlin Marriott Hotel 30 Kinder ein, in der Wandelbar des Hauses zu kochen oder zu backen. Danach soll es eine Schnitzeljagd am Potsdamer Platz geben, in deren Anschluss auf die kleinen Gäste noch ein leckeres Eis im Hotel wartet. Darüber hinaus verschönern Mitarbeiter des Berlin Marriott Hotels die Räume des Familienschutzwerks mit neuer Farbe und sorgen durch einen Anstrich mit Latexfarbe in der Küche dafür, dass diese in Zukunft leichter zu reinigen ist.

Im Vorfeld der Aktion sammelt das Hotel Spenden wie zum Beispiel Kinderkleidung, Schulmaterial oder Schulbücher, von denen das Haus auch zahlreiche selbst sponsert. Wer sich an den Spenden beteiligen möchte, kann die Materialien gerne im Hotel abgeben.

Ebenfalls noch in diesem Jahr organisiert das Köln Marriott Hotel zwei weitere Charity-Events zum Wohle von Kindern: Am 7. November 2009 findet eine Vernissage von Bildern HIV infizierter Kinder aus Honduras im Köln Marriott Hotel statt. Eröffnet wird sie von RTL Moderatorin Miriam Lange sowie dem Vorstand des Aids-Kongresses Prof. Dr. Jürgen Rockstroh. Die Kunstwerke werden versteigert, der Erlös fließt über „Unsere kleinen Brüder und Schwestern" zurück zu den kleinen Künstlern, die dieses Kinderhilfswerk seit 15 Jahren vor Ort in Lateinamerika unterstützt. Die Bilder waren bei gleichen Aktionen bereits im Heidelberg Marriott Hotel und im Renaissance Karlsruhe Hotel ausgestellt und sind aktuell noch im Renaissance Düsseldorf Hotel zu sehen und zu kaufen.

In Zusammenarbeit mit den Domspitzen e.V., ein national tätiger Verein mit Sitz in Köln, der sich für die Verbesserung der Lebensqualität kranker und hilfsbedürftiger Kinder einsetzt, findet am 12. Dezember 2009 im Köln Marriott Hotel die Promi-Charity Gala „Päckchen für Pänz" statt. Schirmherr ist Komiker Michael Kesseler. Künstler wie die Eisprinzessin Marika Kilius, die Sänger Lima Ben Jannet und Sascha Heyna sowie Dr. Ralf Höcker und Peter Imhof gestalten an diesem Abend ehrenamtlich das Programm. Karten für Einzelpersonen oder auch Firmengruppen sind für 49 Euro im Köln Marriott Hotel oder bei den Domspitzen erhältlich. Mit den Einnahmen über die Karten werden Weihnachtsgeschenke für „Domspitzen"-Kinder gekauft, die ihre Wunschzettel an einem Weihnachtsbaum in der Hotelhalle hängen können. Die anwesenden Künstler verpacken die Geschenke während der Gala, bevor sie dann den Kindern zugeschickt werden.

Auch im Frankfurt Marriott Hotel finden bis Ende Dezember noch zwei Charity-Events für Kinder statt. Zehn junge Gäste im Alter zwischen drei und sechs Jahren bauen zusammen mit zwei Erzieherinnen des Kindergartens KT 94 "Kinderburg" und dem Chefkoch des Hotels Thomas F. Fahr ein Hexenhaus aus Lebkuchen. Als Stärkung vor der Aktion essen alle zusammen noch das Lieblingsessen der Kleinen: Fischstäbchen mit Pommes.

Weihnachtlich wird es bei der zweiten Charity-Aktion des Frankfurt Marriott Hotel: als Pate des SOS Kinderdorfes in Hünstetten gibt das Hotel 15 Kindern und Jugendlichen die Chance, ihren Weihnachtswunsch erfüllt zu bekommen: Sie hängen einen Zettel mit ihrem Geschenkwunsch mit einem Wert bis 20 Euro an einen Weihnachtsbaum im Hotel. Jeder Gast kann einen dieser „Gutscheine" kaufen und somit dem Kind einen Herzenswunsch erfüllen.

Im München Marriott Hotel bekommen Silvester-Gäste die Chance, Gutes zu tun. Auf der Party zum Jahreswechsel verkauft das Hotel Lose und spendet den Erlös dem Brustkrebs Deutschland e.V.. Der Verein mit Sitz in München hat sich zum Ziel gesetzt, durch Aufklärung und Information Frauen aller Altersstufen aufzufordern, für ihren eigenen Körper und ihre Gesundheit die Verantwortung zu übernehmen. Karten für die Silvester-Party mit Charity-Chance sind ab 89 Euro im Hotel erhältlich.

Charity- oder Umwelt-Aktivitäten finden bei Marriott-International weltweit unter dem Motto „Spirit to Serve" statt. Der Begriff S E R V E steht bei Marriott International für Shelter & Food (Gewähren von Obdach, Zuflucht & Nahrung), Environment (Umweltbewusstsein), Readiness for Hotel Careers (Bereitwilligkeit, auch junge benachteiligte Menschen in der Hotellerie zu fördern), Vitality for Children (schwerkranken und verwaisten Kindern Lebensfreude zu schenken) und Embracing Diversity and Disabilities (kulturelle Eigenheiten zu wahren und zu respektieren sowie behinderten Menschen das Leben zu erleichtern).

marriott.de



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung