Iberia wird gemütlich - Neugestaltung der Business Plus Klasse

Iberia führt eine bedeutende Kabinen-Umgestaltung der Business Plus Klasse auf Langstreckenflügen durch. Damit soll Kunden mehr Platz, Komfort und Privatsphäre geboten und die Passagierzahlen im Geschäftsreisebereich erhöht werden

09.11.09

Um vollständig horizontale Liegeflächen anbieten zu können, entfernt die Gesellschaft eine komplette Sitzreihe und erhöht damit den pro Passagier verfügbaren Platz um über 30 Zentimeter. Der Sitzabstand beträgt dann 183 cm statt vorher 152 cm und der persönliche Raum für jeden Passagier wächst auf über 2,20 m.

Diese Umwandlung betrifft die Airbus A-340 Flugzeuge, mit denen die Strecken nach USA, Lateinamerika und Südafrika bedient werden. Die A-340/600 werden über 42 Business Plus Sitze verfügen, die A-340/300 über 36, gegenüber 52 und 42, die vor der Umwandlung angeboten wurden.

Aktuell wurden bereits drei Flugzeuge umgestaltet, und es wird erwartet, dass dieser Prozess, der pro Flugzeug 300 bis 400 Arbeitsstunden erfordert und den Iberia in ihren Wartungseinrichtungen selbst durchführt, im kommenden März abgeschlossen sein wird.

Parallel zu dieser Änderung arbeitet die Gesellschaft bereits am Design und der Auswahl der Elemente, die die für 2012 geplante neue Geschäftsreiseklasse charakterisieren werden.

Laut Paloma Manzaneque, Direktorin für Kundenbeziehungen und Qualitätssicherung bei Iberia, “möchten wir unserer Geschäftsreiseklasse im Langstreckenbereich, einem Segment, in dem wir Marktführer zwischen Europa und Lateinamerika sind, neue Impulse geben. Wir möchten diese Marktführerschaft weiter ausbauen und für unsere Passagiere noch mehr Komfort auf ihren Reisen schaffen.“ Mit einem Marktanteil von fast 24 Prozent in der Business Class ist Iberia derzeit die führende Fluglinie zwischen Europa und Lateinamerika.

Die Verbesserung der Business Plus ist eine der Maßnahmen des Plans zur Verbesserung der Kundenservicequalität, den die Gesellschaft im Februar aufgestellt hat, um den Kundenservice in allen Bereichen weiter zu verbessern und für den ingesamt 150 Millionen Euro bereitgestellt wurden.
iberia.de



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung