JAL-Lounge steht LAN-Passagieren offen

Ab sofort können LAN Passagiere die neu gestaltete JAL-Lounge am Frankfurter Flughafen nutzen. Zutritt haben alle Fluggäste mit einem Premium Business Ticket und LANPASS-Mitglieder mit „Comodoro“ und „Premium Silver“ Status.

14.12.09

Die Lounge von Japan Airlines im Terminal 2 wurde komplett umgebaut und bietet jetzt auf über 600 Quadratmetern Platz für 153 Gäste. Hochwertige Ledermöbel, sanftes Licht und die Kombination aus edlem Walnussholz mit Glas- und Steinelementen entsprechen der zeitgemäßen japanischen Innenarchitektur. Der separate „First Class Bereich“, der für die „Comodoro“-LANPASS-Mitglieder zugänglich ist, verfügt über 49 Plätze einschließlich zwei individueller Räume für jeweils fünf Personen.

Die Premium Business Passagiere von LAN und LANPASS-Mitglieder der Kategorie „Premium Silver“ können sich in der für 104 Personen konzipierten „Sakura Lounge“ entspannen. Das Business Center in beiden Lounges bietet selbstverständlich PC, Drucker, kostenlosen Internetzugang und auch ein Faxgerät. Zwei Duschen, ein Umkleideraum, ein separater Telefonraum sowie ein reichhaltig bestückter Getränke-Counter und kleine Snacks runden das Angebot ab.

LAN Airlines („LAN“) ist eine der führenden Airline-Gruppen in Lateinamerika. Zum LAN Verbund gehören LAN Airlines, LAN Express, LAN Peru, LAN Ecuador, LAN Argentina und LAN Cargo mit ihren angeschlossenen Luftfrachtgesellschaften. LAN bedient 17 Ziele in Chile, 14 in Peru, 12 in Argentinien, drei in Ecuador, fünfzehn in anderen lateinamerikanischen Staaten und in der Karibik, vier Destinationen in den USA und Kanada, zwei in Europa und vier im Südpazifik sowie 63 weitere internationale Flughäfen aufgrund verschiedener Code-Share Abkommen. Zur Zeit fliegt der LAN-Verbund mit 84 Passagierflugzeugen und elf Frachtmaschinen. LAN ist Mitglied der oneworld-Allianz.

oneworld.com



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung