Umfrage

Die meisten Deutschen unternehmen nur eine Urlaubsreise pro Jahr

02.07.10

Die Deutschen sind bekanntlich ein reiselustiges Volk - in den Ferienwochen im Sommer tummeln sich in den Urlaubsregionen in Italien, Spanien und Kroatien jede Menge Gäste aus Deutschland. Doch ob nun aus zeitlichen oder finanziellen Gründen: Mehr als eine Urlaubsreise pro Jahr gönnen sich die meisten nicht.

Eine repräsentative Umfrage im Auftrag der "Apotheken Umschau" fand heraus, dass der Großteil der Deutschen alljährlich nur einmal eine mehr als eine Woche dauernde Urlaubsreise unternimmt (42,7 %). Nur jeder Sechste (15,8 %) packt zwei Mal im Jahr seinen Reisekoffer. Und mehr als zwei Mal gehen nur verschwindend geringe 4,1 Prozent auf große Fahrt. Knapp ein Viertel der Deutschen (23,0 %) gibt sogar an, keine Urlaubsreisen (mehr) zu unternehmen - dies gilt besonders für ältere Menschen ab 70 Jahren (41,7 %). Die Umfrage ergab zugleich, dass die Deutschen ihren Urlaubsorten sehr treu sind: Egal ob nun Bibione, Mallorca, Antalya oder Rügen - mehr als jeder sechste Deutsche (17,4 %) reist tatsächlich Jahr für Jahr an den gleichen Urlaubsort. Vor allem die 60- bis 69-Jährigen lieben dabei das Altbekannte: Von ihnen sind es mehr als ein Viertel (26,8 %), die sagen, ihr Urlaubsort ist ihnen fast wie ein zweites Zuhause. Doch auch viele Teenager haben alljährlich das gleiche Urlaubsziel (19,6 %).

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.950 Frauen und Männern ab 14 Jahren.



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung