Kein Durchkommen mehr

Viele Bergstrecken unpassierbar

07.12.10

Der viele Schnee im alpenländischen Hochgebirge hat die Behörden veranlasst, zahlreiche Bergübergänge für den Straßenverkehr weiter geschlossen zu halten.

Wie der ACE Auto Club Europa am Dienstag in Stuttgart berichtete, sind zurzeit bereits 43 der rund 200 Alpenquerungen aufgrund winterlicher Verhältnisse nicht mehr passierbar. Das ist ein gesperrter Pass mehr als vor einer Woche (30. November). Bei anhaltendem Schneefall kann es kurzfristig zu weiteren Sperrungen kommen, warnt der Club.
Der ACE rät, nur mit Winterausrüstung beziehungsweise mit Schneeketten im Gepäck in die Alpen zu reisen und sich auf weitere Behinderungen einzustellen. In Österreich besteht für alle Fahrzeuge auf bestimmten Strecken Kettenpflicht.

www.ace-online.de



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung