Fahrverbot in Italien

Amalfiküste bleibt für Gespanne und Wohnmobile gesperrt

04.04.11

Die Küstenstraße SS 163 entlang der süditalienischen Amalfi-Küste wird auch in diesem Jahr wieder für Wohnwagen- und Wohnmobil-Fahrer gesperrt bleiben.

Das Fahrverbot gilt für die rund 40 Kilometer lange Strecke der SS 163 zwischen Vietri sul Mare und Positano täglich von halb sieben morgens bis Mitternacht. Für Pkw gibt es keine Beschränkungen. Touristenbusse mit einer Höhe von mindestens vier Metern oder einer Länge von mehr als 10,36 Metern dürfen die Strecke gar nicht mehr befahren.


Der Grund für die Einschränkungen ist der stetig wachsende Verkehr auf der schmalen Küstenstraße mit seinen vielen engen Kurven. Die genauen Bestimmungen sind vor Ort ausgeschildert. Die Verbote werden jährlich anhand des tatsächlichen Verkehrsaufkommens überprüft.


Quelle: ADAC



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung