Gourmet-Event in Stuttgart

Das Holiday Inn Stuttgart tischte auf

26.04.11

Wer zu einem Geschäftsessen einlädt, denkt in erster Linie an ein edles Restaurant und nicht unbedingt an die Möglichkeiten, die in einem Hotel angeboten werden.

Es sei denn, man lädt in ein Kempinski, Hyatt, Steigenberger oder Intercontinental ein. Wer denkt schon an ein Holiday Inn wenn es um ein mehrgängiges Menue geht, dass auch höchsten Ansprüchen gerecht werden soll. Das dachte sich wohl auch der Genaral Manager Harald Hock des Holiday Inn in Stuttgart, als er rund 40 Gäste einlud, um den Gegenbeweis anzutreten. Und so folgte eine neugierige Gruppe der Einladung zu einem 12 Gänge Menü am letzten Wochenende.

Ich habe es mir dreimal überlegt, ob ich für ein Abendessen bereit bin, fast 900 Kilometer in 30 Stunden zurückzulegen. Da ich das Haus aber noch nicht kannte, wohl aber schon viel gutes darüber gehört habe, nutzte ich die Gelegenheit und machte mich auf nach Stuttgart ins Holiday Inn. Es war eine gute Entscheidung. Dieser Abend wird mir lange in absolut positiver Erinnerung bleiben.

Die hungrige Meute, so sie denn ein Zimmer im Hotel bezogen hatte, wurde am Nachmittag mit einem süßen Gruß aus der Küche eingestimmt. Gegen 19:00 Uhr versammelte man sich zu einem Cocktail vor dem Restaurant des Hotels. Und hier konnte man das erste Mal erahnen, was auf einen zu kam.
Bei einem Glas Champagner beziehungsweise einem Cocktail wurde der erste Gang gereicht. Gestartet wurde mit einer Mousse, Crème brûlée und Eiscreme von dreierlei Paprika. Ein perfekter Einstieg, der neugierig auf mehr machte.

Das eigentliche Dinner fand in einem der zahlreichen Konferenzräume des Hotels statt. An vier liebevoll eingedeckten Tischen nahm die Gesellschaft platz und lauschte zu einem dem Klavierspieler, zum anderen einem Harfespiel und nicht zuletzt den Ausführungen des Gastgebers Harald Hock, der es sich nicht nehmen ließ, jeden Gang spannend anzukündigen.

Interessante Tischgespräche, ein fantastisches Essen und edle Weine ließen die Zeit wie im Flug vergehen. Besonders beeindruckend war der professionelle Service. Wie gute Geister haben die Mitarbeiter den Gästen jeden Wunsch von den Lippen abgelesen und auf eine sehr überzeugende Art und Weise zu einem unvergesslichen Abend beigetragen.

Als gegen 2 Uhr morgens der Küchen-Crew und dem Service-Team mit einem kräftigen Applaus gedankt wurde, waren sich alle Anwesenden einig, an einem ganz besonderen Event teilgenommen zu haben.

Nachfolgend das Menü:
1. Zweierlei Parfait vom Blumenkohl mit Roter Beete, Falafel und kleines Pot-au-feu vom Maishähnchen im Weckglas.
2. Medaillon vom Rinderfilet auf gebackenem Rucola. Kleine Rinderroulade mit schwarzen Nüssen und Gänsestopfleber. Lolli vom Rind und Thunfisch im Lardomantel.
3. Gebratene Jakobsmuschel und Riesengarnele auf Avocado-Radicchio-Salat und konfierten Tomaten.
4. Thai-Kokossuppe mit kleinen Enten-Frühlingsrollen.
5. Krosses Filet vom Steinköhler auf Kerbel-Bandnudeln Karotten-Vanillesauce und Hummer-Bonbon.
6. DAS ABSOLUTE HIGH-LIGHT – Lavendel-Sorbet an Minzpesto und Prosecco.
7. Tortellini mit Aprikosen und Ricotta – in Salbei-Butter gebraten – dazu Pistazienschaum.
8. Dialog vom Milchkalb (Rücken und Bries) unter der Parmesankruste an Portweinjus. Gefülltes Ragout von Teltower Rübchen und frisches Eiskraut mit violetter Kartoffel-Zigarre.

Zum Dessert wurde angeboten:
9. Aromatisches Kaffee-Eis in eigenem Öl mit Kokos-Espuma.
10. Edle Käse-Variationen aus Rohmilch mit Tomaten-Marmelade und Feigensenf mit Fruchtbrot.
11. Dessert-Variationen: Weißbier-Parfait mit kleinem Brezelknödel und Balsamico-Feigen. Kleines Schokoladen-Kaffee-Küchlein. Karamelisierte Mango-Tarte.
12. Zum Abschluss drehte der Pralinenwagen mit kleinen Köstlichkeiten noch eine allerletzte Runde.

Alle zwölf Gänge waren von herausragender Qualität. Das ganze Menü konnte allerhöchsten Ansprüchen gerecht werden.

Alles hätte ich in einem Holiday Inn erwartet, nur nicht ein solch perfektes Essen.

Fazit: Das Holiday Inn Stuttgart ist nicht nur ein ausgezeichnetes Business-Hotel, es verfügt auch über eine außergewöhnlich gute Küche.

Das Hotel selber liegt in einem Gewerbegebiet vor den Toren der Stadt. Eine S-Bahn-Station befindet sich direkt am Hotel. Das Haus hat 321 Zimmer in drei Kategorien. Der Tagungs- und Konferenzbereich bietet alles, was zu einer erfolgreichen Tagung benötigt wird. Das Frühstücksbuffet wird bei den Bewertungen zu diesem Haus zurecht als außergewöhnlich gut bezeichnet.

Die Daten des Hotels:
Holiday Inn Stuttgart
Mittlerer Pfad 25 – 27
70499 Stuttgart
Tel.: 0711 / 988880
Fax.: 0711 / 988889
hotel@holidayinn-stuttgart.de
www.holidayinn-stuttgart.de

Quelle: business-travel.de



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung