Bei Last Minute kritisch bleiben

Die Reste-Rampe der Reiseveranstalter hat keine Schnäppchen-Garantie

27.06.11

Auch beim Buchen einer Last-Minute-Reise sollten Urlauber sich die Zeit nehmen, Angebote zu vergleichen.

Manchmal ist die Reise auf die letzte Minute nämlich nur günstiger, weil Leistungen gestrichen werden. "Last Minute ist oft nicht billiger als gleiche Angebote anderer Veranstalter", warnt Brigitte Ahrens, Rechtsberaterin der Verbraucherzentrale Niedersachsen in der "Apotheken Umschau". Last-Minute-Kunden haben gleiche Rechte wie Reisende, die regulär buchen. "Urlauber sollten ein Angebot wählen, bei dem die einzelnen Leistungen genau aufgeführt werden", rät Ahrens. Falls die Reise dann nicht den Beschreibungen entspricht, haben auch Last-Minute-Kunden das Recht auf Reklamation. Für das Bezahlen gilt: Erst muss der gesetzlich vorgeschriebene Sicherungsschein ausgehändigt worden sein.

Viele Informationen für die Urlaubsreise finden Sie unter www.apotheken-umschau.de/Reisen



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung