Alpine Pearls Gastgeber

28.04.15

Die Ferienorte der Alpine Pearls bieten Unterkünfte, die so unterschiedlich sind wie die Bedürfnisse und Ansprüche der Gäste: von Ferienhäusern und -wohnungen über Frühstückpensionen bis zu Wellness-Hotels und 5-Sterne-Häusern. Einige von ihnen verfügen außerdem über das Prädikat "Alpine Pearls Gastgeber". Diese spezialisierten Unterkunftsbetriebe unterstützen den Gast aktiv dabei, ihren Urlaub von A bis Z sanft-mobil zu gestalten.

Prädikat "Alpine Pearls Gastgeber"
Die Beherbergungsbetriebe, welche die Auszeichnung "Alpine Pearls Gastgeber" tragen, haben sich der sanften Mobilität und dem Umweltschutz besonders verpflichtet. Sie beraten die Gäste ab der ersten Kontaktaufnahme, wie sie ihren Urlaub in der Perle aktiv und sanft-mobil verbringen können - und dabei auf nichts verzichten müssen. Die Gastgeber informieren sowohl über eine umweltfreundliche Anreise als auch die Möglichkeiten eines entspannten und dennoch spannenden Urlaubs ohne Auto. Die Unterstützung bei der Buchung von Bahn und Bus ist selbstverständlich. Weiter machen sie aktiv auf sanft-mobile Angebote im Ort aufmerksam, wobei sie selbst umweltfreundliche Aktivitäten in ihre Ausflugstipps mit einbauen. Umweltverträglichkeit schreiben die Herbergsleute auch in ihren Betrieben groß, indem sie Maßnahmen zu Klimaschutz und Energieeffizienz konsequent umsetzen.

In allen Alpenländern: Die "Alpine Pearls Gastgeber" legen sich ins Zeug

Im Ferienparadies Alpenglühn im oberbayerischen Berchtesgaden freut sich Gastgeber und ehemaliger Profimusiker Peter Juhre auf die besonderen Wünsche seiner Gäste. Die kleine 5-Sterne-Ferienanlage mit vier exklusiven Ferienwohnungen, Pool, Bar und eigener Alm am Fuße des Obersalzbergs ist Ausgangspunkt für Action- und Outdoor-Erlebnisse sowie Theater- und Konzertbesuche. www.alpengluehn.de

Das Natur- und Wanderhotel Rainer im Südtiroler Ratschings liegt wunderbar idyllisch im Jaufental. Gegründet 1911 als Dorfgasthaus "Beim Wirt" gehört es heute zu den Hotelbetrieben, die Klimaverträglichkeit auf vielfältige Weise konsequent umsetzen. Dies spiegelt sich sowohl in einem modernen Energiekonzept als auch in der Umgestaltung der Zimmer durch den Einsatz von Zirben- und Lärchenholz sowie in der Wellness und Kulinarik durch heimische Produkte aus direkter Umgebung wider. Um vom etwas abgelegenen Teil des Tales aus auch alle Aktivitäten ausnutzen zu können, bietet das Haus auch Radtouren mit E-Bikes. www.hotel-rainer.it

Das zu zertifizierten 100 Prozent klimaneutrale Haus Backpackers Villa Sonnenhof in Interlaken richtet sich, wie der Name schon sagt, an Gäste, die gerne mit dem Rucksack verreisen. Das 200 Jahre alte Chalet wurde um einen modernen Neubau erweitert, der für beide Häuser eine ideale Kombination aus Mehrbett- und privaten Doppel- bis 7-Bett-Zimmern anbietet. Familienfreundliche Angebote machen diese Unterkunft zu einer perfekten Alternative zu Hotels. Das Rezeptions-Team hilft bei der Organisation von Aktivitäten, die auf Abenteuer in der unvergleichlichen Jungfrau-Region ausgelegt sind. Als Ausgleich zum Adrenalin hat das Haus, das sich als Teil der evangelisch-methodistischen Jugendwerks versteht, auch Ruheoasen geschaffen. www.villa.ch

Mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet, passt auch das Wanderhotel Gassner in Neukirchen am Großvenediger bestens zu den Alpine Pearls Gastgerbern. Als Mitgliedsbetrieb der "Wanderhotels - best alpine" bietet das Haus mindestens fünf geführte Wanderungen wöchentlich, die auf Anspruch und Kondition der Gäste abgestimmt sind. Auch berücksichtigt die Küche des Hauses in seiner ganzheitlichen Ausrichtung sowohl regionale Produkte als auch solche aus eigener Herstellung. Urlaubspackages inkludieren die sanft-mobile Aktivitäten, z.B. gratis Transfer vom/zum Bahnhof und attraktive sanft-mobile Zusatzleistungen www.hotel-gassner.at

Bilderbuchurlaub auf dem Bauernhof finden sanft-mobile Gäste auf dem Proderhof in Villnöss in Südtirol. Mit Blick auf die imposanten Geislerspitzen können sie die Arbeit auf dem Bauernhof hautnah erleben. Neben der Stallarbeit darf bei der Heuernte und bei der Herstellung hofeigener Produkte wie Marmeladen und Säften, Joghurt und Frischkäse geholfen werden. Auf das Auto zu verzichten, fällt auf dem malerischen Proderhof nicht schwer, denn die Bushaltestelle ist gleich in der Nähe und ein wöchentlicher Wanderbus bringt die Wanderer zu den Einstiegstellen verschiedener Wanderrouten. www.proderhof-villnoess.com

In dieser Perle der Alpen kommt man ohne Auto jedenfalls gut zurecht: Chamois - La Magdeleine im Aostatal ist einer der wenigen autofreien Orte Italiens. Hierhin gelangt man nur mit der Seilbahn, dem Fahrrad oder zu Fuß. Entsprechend sanft-mobil fallen die Aktivitäten aus: Rad fahren und wandern mit Blick aufs Matterhorn gehören zur Hauptbeschäftigung der Gäste, die im historischen Hotel Maison Cly logieren. Am Abend wartet Küchenchef Patron Fabrizio Polacchini mit bester Küche aus heimischen Produkten auf. http://www.maisoncly.it/de/

Das an der Grenze zu Frankreich liegende Limone Piemonte ist mit der Bahnverbindung Cuneo - Nizza bestens mit dem Zug zu erreichen. Und die Gäste des ruhigen, außerhalb des quirligen Zentrums gelegenen, mit dem "Ecolabel" ausgezeichneten Hotels L'Artisin holt der Hausherr kostenlos vom Bahnhof ab. Dieses stellt auch Fahrräder für die Gäste bereit, denn es bietet einen hervorragenden Ausgangspunkt für Mountainbiketouren an der Via del Sale (Salzweg) entlang. Wanderungen und Reiterlebnisse führen in die Schönheit der Piemontesischen Alpen. http://www.hotelartisin.com/home.html

Informationen sowie weiterführende Links zu den einzelnen Perlen unter
www.alpine-pearls.com sowie http://www.facebook.com/AlpinePearlsHolidays



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung