Qatar Business Events

Qatar wirbt um die MICE-Branche

17.11.15

Auf dem World Travel Market in London hat Qatar mit der Vorstellung der Destinations-Marke „Qatar Tourism Authority“ ein erstes Ausrufungszeichen gesetzt. Nun wird auf der diesjährigen IBTM in Barcelona mit „Qatar Business Events“ die erste Submarke vorgestellt.

Qatar Business Events soll dazu geeignet sein, das außergewöhnliche Angebot sowie die hervorragenden Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten des Landes den Planern von Veranstaltungen näher zu bringen.

Qatar, ein Land das bisher stark von seinen Erdölvorkommen profitiert hat, setzt damit weiter auf den Tourismus, auch um gegen Ölpreisschwankungen gewappnet zu sein. Der Geschäftsreisetourismus spielt dabei eine wichtige Rolle. Bereits im Jahr 2030 soll sich die Zahl der Geschäftreisenden verdreifacht haben und mindestens die Hälfte der Einnahmen des Landes generieren.

„Es ist nur folgerichtig, dass wir mit der ersten Submarke, die wir starten, den Geschäftstourismus ansprechen, wo wir bereits eine erhebliche Anzahl von Besuchern bei mehr als 150 Veranstaltungen im Jahr zählen“, kommentiert der Direktor der Qatar Tourism Authority, Hamand Al-Abdan und führt weiter aus: „Wir glauben an den Erfolg des Geschäftstourismus auch in Anbetracht des wachsenden Angebots an Eventdienstleistungen, der Ausstellungskapazität, darunter Weltklasselocations wie das QNCC und das kürzlich eröffnete Doha Exhibition and Convention Centre, die Infrastruktur und die außergewöhnliche Erreichbarkeit über das Verkehrsnetz von Qatar Airways mit 150 Zielen weltweit.“

Mehr zu Qatar als Business-Destination unter: www.qatartourism.gov.qa/en/



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung