Florida-Tipps für Alleinreisende

Solo-Touren durch den Sunshine State

02.05.16

Alleine zu reisen ist für viele Urlauber ein ganz besonderes Erlebnis. Den individuellen Interessen und dem inneren Rhythmus zu folgen und sich intensiv auf die Urlaubsdestination einzulassen sind nur einige Motivationen für eine Solo-Reise. Der Sunshine State Florida bietet eine Fülle an Angeboten für die perfekte Solo-Tour, egal, ob es hierbei sportlich, entspannt oder abenteuerlich zugehen soll.

Beliebt bei alleinreisenden Frauen sind außergewöhnliche Yoga-Erfahrungen, die beispielsweise in der Region Charlotte Harbor & the Gulf Islands angeboten werden. In der Aqua Yolo Yoga Class des Anbieters Hooked on SUP werden die Übungen auf dem Stand Up Paddleboard durchgeführt und sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Die Kurse konzentrieren sich auf die Atmung, grundlegende Yoga-Übungen und Stretching - selbstverständlich zugeschnitten auf die Bedingungen des Stand Up Paddleboard. Den nächtlichen Zauber des Golfs von Mexiko erleben Urlauber bei Kajak-Touren oder einer Kombination aus einer SUP- und Schnorchel-Tour, ebenfalls organisiert von Hooked on SUP. Im Mondschein über den ruhigen Golf zu gleiten, sich abzukühlen und die nächtliche Unterwasserwelt zu erkunden wird zu einer bleibenden Erinnerung.

Horse Surfing, ein originelles Reiterlebnis, ist an nur einigen wenigen Orten in den Vereinigten Staaten möglich. Einer der schönsten Flecken für diese Aktivität ist die Region Bradenton, vor allem die ruhigen Gewässer der Palma Sola Bay. Nach einem entspannten Trab am Strand tauchen Ross und Reiter in den Golf von Mexiko ein. Das Pferd beginnt zu schwimmen, sobald es keinen Boden mehr unter sich spürt. Wer mag kann sich nun auf den Rücken des Pferdes stellen und „surfen", aber auch im Sitzen ist ein völlig neues Reitgefühl erlebbar. Zirka zwei Autostunden nördlich von Bradenton erwartet Alleinreisende ein weiteres Naturerlebnis. In Citrus County bietet beispielsweise das dem Hotel Plantation on Crystal River angeschlossene Adventure Center Schnorcheltouren an, bei denen die hier beheimateten Manatees zu beobachten sind. Die gemütlichen Riesen tummeln sich vor allem in den Wintermonaten in den konstant 22 Grad warmen Flussläufen von Citrus County, die durch artesische Quellen gespeist werden - die Begegnung mit den Meeressäugern wird zu einer beeindruckenden und unvergesslichen Erfahrung. Urlauber, die zum ersten Mal die langgestreckte Küstenlinie rund um Fort Myers, Sanibel Island und Captiva Island besuchen werden sich beim morgendlichen Anblick der Strände verwundert die

Augen reiben. Frühaufsteher laufen hochkonzentriert und in gebückter Haltung den Strand entlang und befüllen in regelmäßigen Abständen ihre mitgebrachten Eimer. Ein Abstecher an den in Morgenröte getauchten Strand und genaues Hinsehen lohnt sich – durch eine besondere Meeresströmung werden in dieser Region zahlreiche Muscheln in jeglicher Größe und Farbe angeschwemmt. Fast meditativ ist die Suche nach den schönsten Exemplaren und ein hervorragendes Souvenir sind sie allemal. Lebende Muscheln dürfen natürlich nicht mitgenommen und sollten wieder ins Meer geworfen werden. Inspirierend und entspannend ist ein Besuch des kleinen Fischerortes Matlacha auf Pine Island, nur wenige Autominuten von Fort Myers entfernt. Besucher können ihre Uhren getrost auf „Inselzeit" umstellen und dem relaxten Lebensstil der Einheimischen nacheifern. Diverse Restaurants bieten vorzügliche regionale Gerichte an und ein Bummel durch die kleinen Boutiquen und bunten Häuser lokaler Künstler ist absolut lohnenswert.

Abenteuerliche Solisten werden die Canyons Zip Line & Canopy Tour in Ocala, im Herzen Floridas, lieben. Inmitten des Ocala National Forest stehen neun verschiedene Zip Lines für packende Ausflüge zur Verfügung, die über Schluchten, Wasserläufe und majestätische Eichen führen. Spannend wird es bei der nächtlichen „Express Tour In The Dark". Mit Leuchtstäben ausgerüstet schweben Teilnehmer eineinhalb Stunden über die Baumwipfel und passieren bei diesem Naturerlebnis fünf Seilbahnen und eine Seilbrücke.

Mit ein wenig Mut ist die Region Clearwater ebenfalls aus der Vogelperspektive zu erkunden. Beim populären Sky-surfing sitzt der Passagier zusammen mit dem Piloten in einer Art „Motorrad der Lüfte". Die spektakuläre Aussicht auf den Golf von Mexiko, auf die einzigartige Küstenlinie sowie auf die Städte St. Petersburg und Clearwater wird zu einer unvergesslichen Erinnerung des Solo-Urlaubs.

Mehr auf: www.VISITFLORIDA.org



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung