Bahnreisen in Asien

Mit der Bahn in Thailand unterwegs

03.11.16

Wer gerne bequem mit dem Zug durch Thailand reisen möchte, darf sich zum Ende des Jahres über Neuigkeiten von der Thailändischen Staatsbahn freuen: Ab dem 11. November werden im Fernverkehr 115 neue Waggons zur Personenbeförderung auf den beiden Routen Bangkok/Chiang Mai und Bangkok/Ubon Ratchathani eingesetzt.

Ab dem 2. Dezember werden auch die beiden anderen Hauptrouten Bangkok/Nong Khai und Bangkok/Hat Yai von den neuen Wagen bedient. Reservierungen für die Verbindungen können bereits vorgenommen werden.

Für 4,7 Milliarden Baht (rund 122 Millionen Euro) wurden die komfortablen Personenwagen von der China Railway Rolling Stock Corporation und der China CNR Corporation Ende September an die Thailändische Staatsbahn geliefert. Zu den neuen Waggons gehören unter anderem neun 1.-Klasse-Schlafwagen, 88 2.-Klasse-Schlafwagen, neun besonders behindertengerechte Wagen und neun Restaurantwagen.

Die Waggons der ersten Klasse umfassen unter anderem 12 private Abteile, von denen jedes über ein Etagenbett für zwei Personen, einen persönlichen Fernsehbildschirm, Steckdosen und einen USB-Anschluss verfügt. Die zweite Klasse verfügt über jeweils vier Fernsehbildschirme. Zu den weiteren Annehmlichkeiten an Bord gehören automatische Rollstuhlrampen, Vakuumtoiletten in den Waschräumen und eine W-LAN-Verbindung.

Fahrpreise für die täglichen Zugverbindungen liegen in der ersten Klasse je nach Route zwischen 1.157 und 1.594 Baht (rund 30 bzw. 40 Euro) sowie in der zweiten Klasse zwischen 731 und 945 Baht (rund 19 bzw. 25 Euro).



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung