Kurztrips sind im Kommen: Zu Tea und Scones in die englische Hauptstadt

Royal Caribbean bietet Kurztrips ab Hamburg nach England

05.01.07

Zu Wasser, zu Lande und in der Luft - Kurzurlaube, die verschiedene Reisearten kombinieren, sind im Kommen. Auf diesen Trend reagiert Royal Caribbean International mit verschiedenen Schnupperkreuzfahrten, die die Reederei im Mai 2007 ab Hamburg anbietet.

Auf der "Jewel of the Seas" starten Gäste zum Beispiel am 22. Mai 2007 von der Hansestadt aus über Amsterdam zum englischen Harwich in der Grafschaft Essex, um im Anschluss ein Wochenende im nahegelegenen London zu verbringen. Auf der "Jewel of the Seas" - dem Spitzenschiff im Yachtdesign - wird diese 3-Nächte-Kreuzfahrt inklusive Transfer vom Schiff nach London sowie Rückflug* von London nach Deutschland bereits ab 540 Euro abgeboten.

Als Queen Elizabeth I. Harwich im Jahre 1561 besuchte, soll sie geäußert haben, dass die Stadt "ein hübscher Ort ist, dem es an nichts fehlt". Schon früher war Harwich ein wichtiger Ausgangspunkt für See-Expeditionen in alle Welt. Seinen maritimen Charakter hat sich die stolze Hafenstadt bis in die Gegenwart bewahrt. Passagiere, die mit der Jewel nach Harwich fahren, können heute etwa das Gasthaus in der Church Street besuchen, in dem der berühmte Lord Admiral Nelson und Lady Hamilton Quartier genommen haben.

Wer die Fahrt auf der Jewel of the Seas besonders genießen möchte, sollte nach Balkonkabinen und Suiten fragen. Stilvolle Balkonkabinen fangen bei 734 Euro pro Person an - Unterhaltungsprogramm mit Broadwayshows, Sport, Fitnessangeboten und Speisen inklusive. Ideal ist dieser Trip auch für einen Ausflug mit der ganzen Familie, denn durch die Kinderermäßigung** reisen die Kleinen ganz besonders günstig mit, und erleben dennoch das volle, einmalige Kinderprogramm "Adventure Ocean" an Bord - das beste Betreuungsprogramm der Kreuzfahrtbranche. Es gibt im Mai 2007 keine schönere Möglichkeit für einen Kurztrip, immerhin wurde Royal Caribbean International von den Lesern des internationalen Reisemagazins Condé Nast zur besten Kreuzfahrtlinie der Welt gewählt.

Die 292 Meter lange und 32 Meter breite Jewel of the Seas bietet 2.100 Passagieren nicht nur eine luxuriöse Reise, sondern genügend Raum für eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung an Bord, eine breite Palette erstklassiger Unterhaltung und vorzüglicher Gastronomie, exklusive Einkaufsmöglichkeiten sowie attraktive Angebote für Sport, Fitness und Gesundheit. Die Jewel überzeugt mit einem mehr an Auswahl und einem "Meer" an Aussichten - im wahrsten Sinne des Wortes: Die besondere Gestaltung der Jewel of the Seas lässt das Erleben von Sonne, See und beeindruckenden Küstenlandschaften tief ins Innere des Schiffes dringen. Über 12.000 Quadratmeter Glasflächen, unter anderem in Form raumhoher Panoramafenster in den meisten Lounges und öffentlichen Bereichen, sorgen ebenso für Licht und Sicht wie gläserne Außenaufzüge mit Meerblick und der höchste Anteil von Außenkabinen (54%) innerhalb der Flotte. Für sportliche Betätigung stehen eine Klet
terwand, eine 18-Loch Minigolfanlag
e und ein modernes Fitnessstudio zur Verfügung.

*Preise können je nach Zielflughafen variieren
**Kinderermäßigung: Bei zwei Vollzahlern bezahlen Kinder unter 12 Jahren (als 3. und 4. Person in der gleichen Kabine) nur Steuern und Gebühren.

Link: royalcaribbean



Weitere Nachrichten













Hotels buchen bei hotel.de Buchen Sie Hotels von hotel.de bequem auf unserer Seite
» Hotelbuchung